Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Ferkelkastration

Ferkelkastration: 8 Mio. Euro für Schulungen eingeplant

Ferkelbetäubung
am Montag, 12.11.2018 - 10:32 (Jetzt kommentieren)

Agrarministerin Julia Klöckner bekommt Geld, um Landwirte beim Ausstieg aus der betäubungslosen Ferkelkastration zu unterstützen. Insgesamt sind 38 Mio. Euro eingeplant. 10 Mio. Euro sind für 2019 vorgesehen.

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat vorige Woche insgesamt 38 Mio.Euro für begleitende Maßnahmen zum Ausstieg aus der betäubungslosen Ferkelkastration freigegeben.

Im kommenden Jahr sollen davon 8 Mio. Euro in die Förderung von Schulungsmaßnahmen für Landwirte und 2 Mio. Euro zur Unterstützung der Anschaffung von Narkosegeräten für die Inhalationsnarkose gehen. 2020 soll dann der Fokus auf der investiven Förderung liegen.

Mit Material von AgE

Abferkelstall: Sauen in Bewegung

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...