Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Umfrage zum Strukturwandel

Hat kleinbäuerliche Landwirtschaft eine Zukunft?

Traktor hebt Rundbullen auf Ladewagen
am Donnerstag, 07.11.2019 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

Zerstört die Politik die kleinen und mittleren Familienbetriebe? Sagen Sie uns Ihre Meinung in unserer Umfrage.

Zwar werden Agrarpolitiker in Berlin und Brüssel nicht müde zu betonen, wie sehr ihnen die kleinbäuerlichen Betriebe am Herzen liegen. Gleichzeitig betreiben sie tatsächlich jedoch eine Politik, die gerade kleinere und mittlere Betriebe vor enorme Herausforderungen stellt.

Genannt seien an dieser Stelle das Agrarpaket mit dem umstrittenen Aktionsprogramm Insektenschutz, steigende Auflagen für die Tierhaltung und Düngung oder die zähe Genehmigung von Stallbauten und Modernisierungen. Gleichzeitig wird kaum etwas unternommen, um das Vordringen außerlandwirtschaftlicher Investoren zu bremsen.

Kommt der Protest tausender Landwirte zu spät?

Tausende Landwirte sind darum in den vergangenen Wochen auf die Straße gegangen, um eine sichere wirtschaftliche Perspektive für ihre Betriebe zu fordern.

Kommt der Widerstand zu spät? Haben kleinere Betriebe überhaupt noch eine wirtschaftliche Zukunft? Ist der Nebenerwerb der Einstieg in den Ausstieg?

Wenn auch Sie diese Fragen umtreiben, nehmen Sie an der aktuellen Umfrage teil. Bis zum 22. November haben Sie Gelegenheit, Ihre Meinung zu äußern. Die Ergebnisse der Befragung wird die Redaktion agrarheute auswerten und darstellen.

Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft November 2019
Schnupper-Angebot Alle Aboangebote

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...