Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Silolagerung

Siloanlage: Was Sie bei Investitionen beachten sollten

am Freitag, 16.06.2017 - 14:00 (Jetzt kommentieren)

Sie planen eine Investition rund um die Silolagerung? Was Sie beim Bau oder Umbau einer Siloanlage beachten sollten, lesen Sie in der LAND & Forst 23/17.

Viele landwirtschaftliche Betriebe müssen derzeit in die Silolagerung bzw. eine neue Siloanlage investieren. Notwendig sein kann das wegen

  • erhöhtem Bedarf an Silage nach einer Aufstockung des Tierbestandes,
  • gestiegener wasserrechtlicher Anforderungen oder
  • Einschränkungen bei Feldmieten.

Entscheidungskriterien für die neue Siloanlage

Eine solche Investition sollte gut geplant sein. Nachfolgend haben wir wichtige Entscheidungskriterien für Sie aufgelistet: Eine neue Siloanlage sollte...

  • genehmigungsrechtlich alle Vorgaben erfüllen (fachgerechte Ausführung, dicht, sichere Ableitung des belasteten Wassers, ausreichend Lagerraum u.a.).
  • an der Anschnittfläche möglichst wenig Sonne und Wind haben (günstig: N bzw. NO).
  • zum Tierbestand passen (Vorschub 2 m pro Woche; Nacherwärmungen vermeiden).
  • ausreichend Platz zum Rangieren bieten (Befüllen, Entnahme und Mischen).
  • mit Wänden auch am Rand eine hohe Verdichtung sicherstellen.
  • unfallfreies Arbeiten auf den Silos ermöglichen (U-Wände mit Arbeitsraum).
  • eine flexible Nutzung, beispielsweise für kleinere Mengen (Folgeschnitte, Nebenprodukte) vorsehen. (Platte mit nur einer Wand)
  • in der Länge auf etwa 50 bis 60 m begrenzt sein (Fahrstrecke bei Entnahme).
  • eine günstige Anordnung für die tägliche Bewirtschaftung aufweisen (Entnahmestellen, Mischplatz, Komponentenlager).
  • für eine lange Nutzungsdauer gut gepflegt werden (Betonwände schützen, keine Lagerung von Stallmist auf Asphalt, Fugen kontrollieren).

Mehr zum Thema lesen Sie in der LAND & Forst Ausgabe 23/2017 auf den Seiten 38 und 39. Möchten Sie die LAND & Forst zum Probelesen bestellen? Dann klicken Sie hier…

Diese Verdichtungstechnik setzen Kollegen auf dem Fahrsilo ein

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...