Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

forsa-Ernährungsstudie

Was essen die Deutschen am liebsten?

Die Deutschen essen am liebsten lecker, regional und nicht vegetarisch. Das zeigt der Ernährungsreport 2019/20, der heute in Berlin vorgestellt wird und aus dem agrarheute erste Ergebnisse schon im April veröffentlicht hat. Spannend ist vor allem der Blick auf die Landwirtschaft: Der zeigt, dass den Verbrauchern artgerechte Tierhaltung und Umweltschutz wichtig sind, aber auch die Zufriedenheit der Landwirte und ihrer Mitarbeiter.

am Freitag, 29.05.2020 - 09:20

Der Ernährungsreport: jährlich und repräsentativ

Im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat forsa Politik- und Sozialforschung GmbH eine repräsentative Befragung von 1.001 Bundesbürgern im Alter ab 14 Jahren durchgeführt. Gegenstand der Untersuchung waren unter anderem Vorlieben beim Essen, die Häufigkeit des Verzehrs bestimmter Lebensmittel, Kriterien bei der Auswahl von Lebensmitteln, die Nutzung von Lebensmittel-Lieferservices sowie die Einstellungen zu veganen und vegetarischen Alternativen zu tierischen Produkten.

Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft Juni 2020
Schnupper-Angebot Alle Aboangebote