Login
Befragung

Umfrage zum Dürresommer: Wie schlimm war es wirklich?

Mais-Trockenheit
am
14.05.2019

Der letzte Dürresommer machte vielen Landwirten zu schaffen. Wie war es bei auf Ihrem Betrieb? Nehmen Sie an unserer Umfrage teil.

2018 war ein Extremsommer. Vor allem im Norden und Osten der Republik gab es monatelang kaum Niederschläge, dafür aber extreme Hitze. Die Kulturen litten teilweise enorm unter der anhaltenden Trockenheit, so dass einige Landwirte hohe Ertragseinbußen verzeichneten und Dürrehilfen beantragen mussten. Insgesamt 9.500 Betriebe beantragen finanzielle Hilfe vom Staat.

Ob dies jedoch die Ausfälle kompensiert und wie hoch die Einbußen genau waren, will Agri-Experts mit einer Umfrage zur Dürre 2018/2019 feststellen.

Auszeichung zur Agrar-Familie 2019

Einen Familienbetrieb durch Krisen- und Dürrejahre zu steuern, erfordert einen guten familiären Zusammenhalt und den Mut neue Wege zu gehen.

Das Netzwerk Agrarmedien zeichnet mit dem Wettbewerb "Agrar-Familie 2019" Familienbetriebe aus, die generationenübergreifend innovative Betriebskonzepte umsetzen, indem sie:

  • den Betrieb für die Zukunft fit machen,
  • das Leben im Dorf bereichern,
  • oder das Bild der Landwirtschaft in der Gesellschaft verbessern.

Bis zum 3. Juli 2019 können sich bundesweit Bauernfamilien bewerben oder von Dritten vorgeschlagen werden,

Auch interessant