Login
Unkrautbekämpfung

Umfrage: Wie setzen Sie Glyphosat ein?

Karl Bockholt/Klaus Strotmann, dlz agrarmagazin
am
14.10.2016

Die Zulassung von Glyphosat wurde bis 2017 verlängert. Doch wie geht es danach weiter? Ihre Meinung hilft Forschern der Uni Göttingen, den Wirkstoff zu bewerten.

Die Universität Göttingen bittet Praktiker um die Teilnahme an einer aktuellen Befragung unter konventionellen Landwirten. Nutzer des Wirkstoffs Glyphosat werden gebeten, Informationen bereitzustellen, um eine Verlängerung der Zulassung des Wirkstoffs mit wissenschaftlichen Erkenntnissen zu unterstützen.

Diese Umfrage soll an bestehende Studienergebnisse (vgl. dlz agrarmagazin 5/2016, S. 50) anknüpfen und klären:

  • Warum entscheiden sich Betriebe für verschiedene Ackerbaustrategien, also für oder gegen den Einsatz von Glyphosat?
  • In welchen Situationen setzen sie Glyphosat oder andere Herbizide ein, wann ist eher zusätzliche Bodenbearbeitung angezeigt?

Die Befragung dauert etwa 15 Minuten und ist online abrufbar unter www.glyphosatumfrage.de.

Die Umfrage der Universität Göttingen wird anonym durchgeführt und dient ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken. Ihre Angaben können nicht zurückverfolgt werden. Die Federführung liegt bei Prof. Theuvsen und Prof. Mußhoff.

Auch interessant