Login
Ceres Award

Unternehmerin des Jahres: Das sind die Kandidatinnen

Thumbnail
Katharina Krenn, agrarheute
am
05.08.2016

Sie stehen fest: Die Anwärter für die Auszeichnung zum „Landwirt des Jahres“. Das sind die nominierten Kandidatinnen in der Kategorie „Unternehmerin des Jahres“.

Jana Hansen aus Burgdorf

„Eine Diversifizierung des landwirtschaftlichen Familienbetriebes durch eine Betriebserweiterung und den Einstieg in die Pensionspferdehaltung mit der Zielstellung: Bestes Tierwohl und arbeitswirtschaftliche Funktionalität miteinander zu kombinieren, um den Betrieb erfolgsorientiert in die nächste Generation zu führen.“ So lautete grob umrissen der Plan und die Aufgabe, welche die Finalistin nach dem Einstieg in den elterlichen Betrieb übernommen hat.

Claudia Königsmann aus Uetze

Kindergeburtstage, Erlebnistage, Kräuterwerkstatt, Jahresgrundkurse, Jahresaufbaukurse und dann noch jede Menge besondere Anlässe führen Mitbürger – jung wie jung gebliebene – auf den Mitmachhof, den die Finalistin in Eigenregie als selbständigen Betriebszweig führt. Was durch kräftige Investitionen zum tragfähigen Standbein entwickelt werden soll, die Öffentlichkeitsarbeit, dafür engagiert sich die Kandidatin auch ehrenamtlich. Zudem managed sie 1700 Aufzuchtferkel im Außenklimastall und kümmert sich auch um den Verkauf. Mehr Infos unter: http://kartoffelhof-hennies.de/

Katharina Mayer aus Gersthofen

Noch während des Studiums der Tiermedizin absolvierte sie die Ausbildung zur staatlich geprüften Hauswirtschafterin. Zusätzliche Weiterbildungen in der Lebensmittelverarbeitung sorgen dafür, dass sie rund um fit ist, was Lebensmittel angeht. Folgerichtig leitet sie auf den Biolandbetrieb Hofladen und die Hofmetzgerei. In ihren Arbeitsbereich fällt zudem der Betriebszweig Erlebnisbauernhof. Mehr Infos unter: http://www.biolandhof-mayer.de/

Die Kategorie wird unterstützt von BNP Paribas Leasing Solutions und dem DeutscherLandFrauenverband.

Auch interessant