Login
Unwetter Mais
Video-Tipp

Ernte gegen Extremwetter versichern

Ab 2019 zahlt Bayern bei Unwetterschäden keine Hilfen mehr an Bauern. Spätestens dann müssen sich Landwirte gegen allerlei Unwetterfälle absichern.

getreidepreissymbolbild.jpg
Vermarktung Live

Katastrophale Ernte im Norden

Die Dürre im Norden hat sich im Juli fortgesetzt. Mittlerweile gibt es für das Getreide keine Rettung mehr.

Kunden füllen Milch am Milchautomaten ab
Steuern

So können Sie mit Milchtankstellen Steuern sparen

Wollen Landwirte Milchtankstellen im größeren Stil betreiben, bietet es sich an, eine Genossenschaft zu gründen. So lassen sich geschickt Steuern sparen.

Trockenheit im Maisfeld
Konjunkturbarometer

Dürre vermiest Bauern die Laune

Die großen Ernteausfälle drücken auf die Stimmung der deutschen Bauern. Auf vielen Höfen wird das Geld knapp. Das hat Folgen für Investitionen.

Brachfläche mit Bäumen
Futterknappheit-neuer Stand 19. Juli

Futterknappheit: Hier dürfen Landwirte ab jetzt Vorrangflächen mähen

Immer mehr Bundesländer geben Vorrangflächen für die Futternutzung frei. Lesen Sie, wo Sie den Aufwuchs verfüttern dürfen.

Augst-Mathias-Porträt
Risikomanagement

Milchviehhalter Augst: Erfahrungen mit neuem Standbein

Milchviehhalter Matthias Augst will gegen künftige Milchkrisen besser gewappnet sein. Lesen Sie, welche Erfahrungen er mit seinem neuen Betriebszweig macht.

Neueste Bildergalerien
Ernte von Weizen
Ernteausfälle

Dürreversicherung: Für deutsche Landwirte keine Option?

In diesem Jahr müssen Landwirte drastische Produktions- und Einkommenseinbußen verkraften. Versicherungen gegen dürrebedingte Ausfälle gibt es. Für viel Geld.

Nordzucker Rübenlagerung
Zuckerrüben

Nordzucker: Rübenliefervertrag genau kalkulieren

Bis 18. Juli müssen sich Rübenanbauer entscheiden, ob sie mit Nordzucker einen Jahresliefervertrag vereinbaren. Lesen Sie, wann sich der Abschluss lohnt.

Maren Hansen
Videotipp

Junglandwirte geben Vollgas

Der Kuhflüsterer Jan-Henrik Eggers und die Leistungspflügerin Maren Hansen sind Junglandwirte mit Passion. Wofür sie brennen, sehen Sie in diesem NDR-Report.

Brand Scheune
Brandschutz

6 Tipps, wie Sie Brände in Scheune und Getreidelager vorbeugen

Heu-, Stroh und Getreidelager sind selbstentzündlich und bergen ein hohes Brandrisiko. Das sollten Sie für die Prävention tun.

Biodiesel an der Zapfsäule

Biokraftstoffe: 45 Cent je Liter gibts von der Steuer zurück

Die EU-Kommission hat zugestimmt, dass die Steuererstattung für Biokraftstoffe in der Landwirtschaft wieder gezahlt wird.

Neueste Videos
 
Feuerwehr löscht Brand
Trockenheit

Brandschutz auf dem Betrieb überprüfen

Fast nirgendwo sonst brennt es so oft wie auf landwirtschaftlichen Betrieben. Tipps von Experten zum Brandschutz auf Hof und Feld.

Ferkel im Ferkelnest
Ferkelkastration

DBV: Schweinehalter brauchen dringend Gesamtfahrplan

Die deutschen Schweinehalter benötigen schleunigst klare Vorgaben, wie es weitergehen soll. Der Berufsstand fordert daher einen Sondergipfel.

Bürokratieabbau

EU-Agrarreform: Ab 2021 keine Zahlungsansprüche mehr?

Ab 2021 könnten die EU-Zahlungsansprüche für Direktzahlungen entschädigungslos wegfallen. Allerdings müsste die Agrarreform bis dahin durch sein.

Olivenanbau in Griechenland
Agrarstruktur

Kleinstbetriebe dominieren EU-Landwirtschaft, aber nur zahlenmäßig

Zwei Drittel der über 10 Millionen Landwirtschaftsbetriebe in der EU bewirtschaften weniger als 5 Hektar.

Selbstfahrende Mahl- und Mischanlage
Gentechnikfreie Fütterung

Ohne Gentechnik: Höhere Auflagen für Landwirte

Wer ab 1. August die neuen VLOG-Auflagen nicht erfüllt, muss mit einer Einstufung in eine höhere Risikoklasse rechnen. Das bedeutet steigende Kosten.

Kaniber-Michaela_Agrarministerin Bayern-quer
Futterknappheit

Bayern gibt Vorrangflächen zur Futtergewinnung frei

Da in einigen Landkreisen wegen Trockenheit und Unwetter Grundfutterknappheit herrscht, können Bayerns Landwirte den Aufwuchs auf Vorrangflächen nutzen.

Geldscheine im Acker
Förderung

OECD-Bericht: Landwirte erhalten weniger staatliche Gelder

Industrieländer unterstützen ihre Landwirte mit immer weniger Geld. Das geht aus dem aktuellen OECD-Bericht hervor. In den Schwellenländern ist das anders.

Saisonkräfte

Mindestlohn steigt zum Januar 2019 auf 9,19 Euro

Bis 2020 soll der Mindeststundenlohn auf 9,35 Euro brutto steigen. Der Bund muss den Beschluss der Mindestlohnkommission nun rechtskräftig umsetzen.

Erbschaftssteuer-Hofübergabe
Hofübergabe

Hofübergabe: Höhere Freibeträge für Privatvermögen nötig

Wegen hoher Grundstückspreise reichen die bisherigen Freibeträge für Privatvermögen bei der Hofübergabe nicht aus. Eine Online-Petition will das jetzt ändern.

Ausgetrocknetes Getreidefeld
Wetter

BVVG will dürregeschädigten Betrieben Pachtzahlungen stunden

Die BVVG kommt ihren Pächtern wegen der extremen Trockenheit und zu erwartenden Ernteausfällen bei den Pachtzahlungen entgegen.

Hecken in der Landschaft
Förderung

Antragsfrist zu Kulap-Maßnahmen endet

In Bayern endet bald die Frist für einen Teil der Fördermaßnahmen aus dem Kulturlandschaftsprogramm (Kulap). Für diese Anträge sollten Sie sich jetzt sputen.

AF_Selbstfahrer Gülleausbringung
Bayern

Düngeverordnung: Unterschriften für eine praxistaugliche Umsetzung

Der BBV sammelt Unterschriften für eine praxistaugliche Umsetzung der Düngeverordnung in Bayern. Bis zum 26. Juni können Sie noch unterschreiben.

Neubau eines Schweinestalls
Steuerrecht

Umsatzsteuer: Unsicherheit bei Stallverpachtungen bleibt

Der Bund braucht Zeit, das neue BFH-Urteil umzusetzen. Unklar ist, ob der Fiskus für laufende Verpachtungen an pauschalierende Landwirte Vorsteuer kassiert.

Aktuelles Heft Juli 2018

Top Themen:
  • Getreidevermarktung
  • Zukunft der GAP
  • Feingrubber-Marktübersicht
  • Liebe in der Landwirtschaft
  • Stallbelüftung