Login
Milchviehhaltung
Kostenrechnung

MEG Milch Board: Milchpreise reichen fast für alle Kosten

Laut MEG Milch Board bekamen die Milchbauern zuletzt ihre Kosten nahezu voll bezahlt. Doch dies wird nur kurz anhalten, meint die Erzeugergemeinschaft.

Unternehmensergebnisse

Kammern prognostizieren durchschnittliche Gewinne

Die deutschen Landwirtschaftsbetriebe könnten im laufenden Wirtschaftsjahr durchschnittliche Gewinne erzielen. Das prognostizieren die Landwirtschaftskammern.

Ostdeutschland

BVVG: Boden-Verkaufspreise im Schnitt bei 19.507 Euro

19.507 Euro kostete der Hektar im Jahr 2017 bei der BVVG. Damit stieg der Preis erneut leicht und lag über dem mittleren Niveau in Ostdeutschland.

Betriebswirtschaft

Bilanz 2017: Betriebseinkommen sind kräftig gestiegen

Die Betriebseinkommen sind in der Landwirtschaft 2017 kräftig gestiegen. Ursache waren höhere Erlöse für Milch, Schweine und Rinder. Die Kosten waren stabil.

agrarheuteCLUB
agrarheuteCLUB

agrarheuteCLUB: Das sind Ihre Vorteile

Der neue agrarheuteCLUB ist online. Als Mitglied haben Sie exklusiven Zugang zu all unseren Themen und kommen in den Genuss zahlreicher Vorteile.

Finanzen
Steuern

Einkommensteuer: Tarifglättung weiter in der Schwebe

Die Tarifglättung für Land- und Forstwirte befindet sich weiterhin in der Schwebe. Bundesregierung und EU-Kommission müssen sich noch einigen.

Betrug

Achtung Betrug: Rufen Sie nicht zurück

Achtung: Derzeit rufen Betrüger an und verlangen wegen angeblicher Vollstreckungmaßnahmen des Finanzamtes einen Rückruf. Das sollten Sie nicht machen.

Junge Rapspflanze
Bürokratie

Biokraftstoff: Bestandsverzeichnis 2008 bleibt weiter wichtig

Vorsicht beim Aufräumen Ihres Büros! Das Bestandsverzeichnis 2008 sollten Sie auch über die vorgeschriebenen zehn Jahre aufheben.

Güllepfütze auf dem Boden
Niedersachsen

Güllenotfallplan: Antrag für Havarie-Erlass nicht vergessen

Zur Vermeidung von Havariefällen kann Gülle unter strengen Auflagen in trotz Sperrfrist noch ausgebracht werden. Auch provisorische Güllelagunen sind möglich.

Kühe auf der Weide

Niederländische Bauern erzielen Rekordeinkommen von 70.000 Euro

Die Universität Wageningen gab bekannt, was niederländische Landwirte 2017 verdienen. Eine Sparte konnte ihr Einkommen gegenüber 2016 sogar fast verdoppeln.

Dialog auf einem Traktor
Strukturwandel

DZ Bank: Der bäuerliche Familienbetrieb stirbt aus

In den nächsten zwanzig Jahren werden fast zwei Drittel aller Landwirtschaftsbetriebe aufgeben. Davon geht die DZ Bank aus. Zwei Trends treiben den Wandel an.

Kindererlebnis
Einkommensteuer

Das ändert sich 2018 bei der Einkommensteuer

Im kommenden Jahr gibt es einige Änderungen im Steuerrecht und auch beim Kindergeld. Wir haben das Wichtigste für Sie zusammengefasst.

Arbeiter beim Spargel sortieren
Tarifvertrag

Mindestlohn: In der Landwirtschaft sollen 9,10 Euro auch 2018 gelten

Die Löhne für landwirtschaftliche Beschäftigte sollen ab 2018 steigen. Nun müssen die Regionalverbände der Arbeitgeber die Empfehlung umsetzen.

Frau zieht Geldschein aus einem Portemonnaie
Mindestlohn

Mindestlohndebatte: Ab Januar nur 8,84 statt 9,10 Euro?

Ende des Jahres läuft der vorübergehende Mindestlohn in der Landwirtschaft von 9,10 Euro aus. In Mecklenburg-Vorpommern wird über eine Weiterzahlung diskutiert.

Weizenernte mit Mähdrescher
Vermarktungswettbewerb

agrarheute - Vermarktungscup: Zwischenstand

Beim agrarheute-Vermarktungscup hat das Gerangel um die ersten Plätze bereits begonnen! Alles zum bisherigen Spielverlauf lesen Sie hier.

Milchpreis: Risiko praktikabel managen
Risikomanagement

Milchpreis: Risiko praktikabel managen

Landwirte müssen Preisrisiken praktikabel managen können. Das hat DBV-Milchpräsident Karsten Schmal in einem Pressegespräch unterstrichen.

Deutschlandkarte mit Eurozeichen vor Feld
Situationsbericht

Bundesländer-Vergleich: So viel erwirtschafteten die Betriebe 2016/17

Der DBV-Situationsbericht 2017/18 beleuchtet die Lage der Landwirte im vergangenen Wirtschaftsjahr. Das sind die Ergebnisse nach Betriebszweig und Bundesland.

Transport
Video-Tipp

Wachsen oder Weichen: Bauern am Scheideweg

Als die letzten Kühe auf den Transporter geladen werden, kommen Marianne Schüttpelz die Tränen. Der NDR hat drei norddeutsche Betriebe am Scheideweg begleitet.

AGCO Fendt
agrarheute-Vermarktungscup

Vermarktungscup: Agrargüter klug vermarkten und 1.500 Euro gewinnen

Noch nie gab es ein realistischeres Spiel im Bereich der landwirtschaftlichen Unternehmensführung. Beweisen Sie Ihr Unternehmer-Talent und gewinnen Sie!

Getreidevermarktung mit dem Profitmanager
Vermarktungswettbewerb

Heute startet der agrarheute Vermarktungscup

Werden Sie zum Vermarktungsprofi und gewinnen Sie bis zu 1.500 Euro. Der agrarheute Vermarktungscup geht heute in seine erste Runde.

Vermarktung live Logo mit Mähdrescher
agrarheute-Serie

Vermarktung live: Experten beraten Landwirte

In unserer Serie Vermarktung live berichten wir über die Getreidevermarktung auf zwei Ackerbaubetrieben und deren Risikomanagement.

Grünland wird gemäht
Ausgleichsflächen

Futtergras statt Blumenwiese kostet 12.000 Euro

Ein hessischer Landwirt hat auf einer Ausgleichsfläche Futtergras statt Blumen gesät. Umweltschutzverbände beschwerten sich. Nun trägt die Stadt die Mehrkosten.

Bilanz

Höhere Gewinne der Landwirte reichen nicht

Die Landwirte haben zwar 2016/17 höhere Gewinne erzielt, doch das absolute Niveau ist zu gering und reicht nicht, um alle Kosten zu decken.

Direktzahlungen

Kommentar: Naturschützer wollen EU-Gelder absahnen

Die NABU-Studie zur Ineffektivität der EU-Direktzahlungen macht deutlich: Landwirte müssen sich wappnen, sonst geht die Reform 2020 die Hose. Ein Kommentar.

Aktuelles Heft April 2018

Cover agrarheute April 2018
Cover agrarheute Pflanze Technik April 2018
Top Themen:
  • Extremwetter
  • Bauernkindermobbing
  • Mehrfachantrag
  • Unkrautbekämpfung
  • Horsch-Test