Login
Kommentar

Ein Brexit schafft mehr Verlierer als Gewinner

Norbert Lehmann, agrarmanager
am
03.05.2016

Die Europäische Union ist in einer ernsten Krise. Auf die große Einwanderungswelle findet die EU keine gemeinsame Antwort. Solidarität unter den 28 Mitgliedstaaten? Fehlanzeige. Ein Kommentar von Norbert Lehmann.

Norbert Lehmann, Redaktion agrarmanager

Das "Nein" der Niederländer in ihrer Volksabstimmung über das EU-Assoziationsabkommen mit der Ukraine zeugt von der wachsenden Skepsis gegenüber dem Ziel eines immer enger zusammenrückenden Europas. Das Votum vom 6. April war ein deutlicher Warnschuss. Doch er ist nur ein leises Ploppen im Vergleich zu dem Knall, den ein britisches "No" zur EU beim Referendum am 23. Juni auslösen würde. Noch ist der Ausgang der Abstimmung offen. Premier David Cameron kämpft um den Verbleib in der Gemeinschaft. Allerdings hat er den EU-Gegnern mit seiner Verwicklung in die Affäre um Briefkastenfirmen in Panama selbst unfreiwillig Auftrieb verschafft.

Den meisten britischen Landwirten dürfte die Entscheidung an der Wahlurne leichter fallen als der übrigen Bevölkerung. Eine Studie der Universität Wageningen führt den Farmern klar vor Augen, dass es ihnen nach einem EU-Austritt mit hoher Wahrscheinlichkeit schlechter gehen wird. Eine Zukunft ohne Direktzahlungen, mit einem erschwerten Zugang zum Binnenmarkt und geringerem Außenschutz könnte viele Betriebe zerstören, wenn die Regierung in London ihrem traditionell wirtschaftsliberalen Kurs folgt. Schon jetzt fallen in England die Bodenpreise.

Aber auch für die Landwirtschaft im übrigen Europa wäre der "Brexit" von Nachteil. Ohne den drittstärksten Nettozahler geriete die gemeinsame Agrarpolitik verstärkt unter Sparzwang. Und der Export von Agrarprodukten in das Königreich dürfte vermutlich leiden. Unter dem Strich würde ein Austritt Großbritanniens mehr Verlierer schaffen als Gewinner. Mehr dazu lesen Sie in unserem Titelthema ab Seite 10. Bleibt zu hoffen, dass die Briten über den Tag hinaus denken und weise entscheiden.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Norbert Lehmann

Die schönsten Userbilder 2016: Landwirtschaft in Deutschland

Auch interessant