Login

Bayern will Betriebsprämie frühzeitig und vollständig auszahlen

Bauernhof in Bayern
Thumbnail
Anke Fritz, agrarheute
am
27.07.2018

Bayern will die Betriebsprämie wie gewohnt vollständig vor Weihnachten auszahlen, die Ausgleichszulage bis etwa Anfang November. Dabei handelt es sich aber um keine vorzeitige Auszahlung aufgrund der Dürre.

Das bayerische Landwirtschaftsministerium plant, auch dieses Jahr alle Flächenzahlungen frühzeitig und vollständig an die Landwirte auszuzahlen. Nach derzeitigem Stand soll die Ausgleichszulage bis etwa Anfang November, die erste große Tranche beim KULAP und Vertragsnaturschutzprogramm etwa Ende November bzw. Anfang Dezember und die bedeutende Betriebsprämie rechtzeitig vor Weihnachten vollständig an die Betriebe ausgezahlt werden. Gerade angesichts der regionalen und einzelbetrieblichen Probleme durch die Trockenheit ist das für die Liquiditätssituation hilfreich.

Bayern zahlt am frühesten aus

Wie bisher wäre Bayern damit neben Hessen das Bundesland, das die wichtigen Direktzahlungen am frühesten auszahlt. Auch mit den Auszahlungsterminen für die Maßnahmen aus der zweiten Säule nimmt Bayern unter allen Bundesländern und EU-weit bei der Auszahlung eine Spitzenposition ein. Es handelt sich In vielen Bundesländern werden die Gelder für Agrarumweltmaßnahmen oder Ausgleichszulage erst bis zum Frühjahr des Folgejahres ausgezahlt.

Mit Material von BBV
Auch interessant