Zum Adventsgewinnspiel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Bodenmarkt in Deutschland

Bodenpreise: Das kostet der Hektar Agrarfläche 2020

Die Preise für landwirtschaftliche Nutzflächen steigen auf Rekordwerte: 26.777 Euro kostet der Hektar in Deutschland. Das sind 338 Euro mehr als im Vorjahr, meldet das Statistische Bundesamt (Destatis) - nach einer deutlichen Korrektur der Preise aus Niedersachsen und Baden-Württemberg (siehe Text unten). Dabei unterscheidet sich zwischen den Bundesländern nicht nur der Bodenpreis - auch die verkauften Flächen und die regionale Preisentwicklung weisen große Unterschiede auf. Vergleichen Sie hier die Bodenpreise der letzten Jahre von Land zu Land.

am Dienstag, 09.11.2021 - 05:00