Login
Produktion und Förderung

Cross Compliance: Neue Checklisten

von , am
01.06.2012

Freising - Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) hat die Eigenkontroll-Checklisten zu Cross Compliance (CC) und GQS-Bayern aktualisiert.

Wer bekommt wieviel? Ab Ende Mai 2015 soll das wieder im Internet stehen. © Mühlhausen/landpixel
Wie die LfL hierzu weiter mitteilte, beruhen nach den hauseigenen Auswertungen die Beanstandungen im Rahmen der CC-Kontrolle in Bayern überwiegend auf Versäumnissen von Terminen, Fehlern in der Dokumentation oder anderen, meist leicht behebbaren Mängeln.
 
Die zweiseitige Kurz-Checkliste enthalte die Kriterien, die statistisch gesehen rund 90 Prozent aller festgestellten Beanstandungen im Fachrecht und Cross Compliance umfassten. Diese sollen den Einstieg in die Eigenkontrolle erleichtern.

Alle Informationen im Überblick

Ausführliche Informationen liefere die CC-Checkliste in Verbindung mit der Broschüre "Cross Compliance 2012" oder auch eine persönliche Beratung, so die LfL. Sie wies darauf hin, dass von den Landwirten neben den CC-Vorschriften oft zusätzliche Anforderungen aus dem Fachrecht, dem Kulturlandschaftsprogramm (KULAP), dem ökologischen Landbau oder von privatwirtschaftlichen Qualitätssicherungssystemen zu berücksichtigen seien. Diese seien im GQS-Bayern zu finden. Mit Hilfe der Online-Informationsplattform www.gqs.bayern.de könnten betriebsindividuelle Eigenkontroll- Checklisten erstellt werden.

Neue Auflagen zum Schutz vor Erosion

Die LfL erinnerte in diesem Zusammenhang an neue Cross-Compliance-Auflagen zum Schutz von winderosionsgefährdeten Flächen, zu Landschaftselementen sowie zur Kennzeichnung und Registrierung von Schafen und Ziegen, die in der aktuellen Version ebenso berücksichtigt worden seien wie neue fachrechtliche Bestimmungen zum Pflanzenschutz und zum Betrieb von Biogasanlagen. Neu an der Version 2012 seien zudem die Kriterien der erst vor Kurzem angebotenen Produktgruppen Schweine/Schweinefleisch und Eier des Bayerischen Qualitäts- und Herkunftssicherungsprogramms "Geprüfte Qualität - Bayern".
Auch interessant