Login
Westdeutschland

Diese Länder zahlen die Betriebsprämie noch in diesem Jahr

Geldscheine neben Taschenrechner
Krenn
am
23.12.2015

Bayern, Baden-Württemberg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein planen die Betriebsprämie vor Ende diesen Jahres auszubezahlen. Die Ausgleichszulage kam teilweise schon bei den Landwirten an.

Schleswig-Holstein zahl bis zum Ende des Jahres

Agrarminister Habek hat gestern verkündet bis zum Jahresende 99 Prozent aller Direktzahlungen auszuzahlen. Mit den Auszahlungen wurde bereits begonnen.  Die Ausgleichszulage und der Natura 2000-Prämie (zusammen rund 3,5 Millionen Euro) wird ebenfalls, wie geplant, vor Weihnachten gezahlt. Die Bescheide werden aber erst Anfang 2016 zugestellt.

"Die Agrarreform hatte für sämtliche flächenbezogenen Maßnahmen erhebliche inhaltliche und rechtliche Veränderungen mit sich gebracht", erklärte Habek in diesem Zusammenhang. Die zugehörigen Antrags-, Bewilligungs- und Zahlungsverfahren mussten größtenteils völlig neu programmiert werden. Das führte in Schleswig-Holstein wie auch in den anderen Bundesländern zu zahlreichen Problemen und damit zu erheblichen zeitlichen Verzögerungen. Aufgrund der angespannten finanziellen Situation auf den landwirtschaftlichen Betrieben wurde, so Habeck, der Abwicklung der Zahlungen höchste Priorität eingeräumt.

Bayern zahlt noch vor Weihnachten

Bayern wird die Direktzahlungen inklusive der Greeningprämie am 23. Dezember diesen Jahres vollständig auszahlen, wie das bayerische Agrarministerium gegenüber agrarheute berichtet. Insgesamt erhalten die bayerischen Landwirte Direktzahlungen in Höhe von etwa 995 Millionen Euro, davon allein rund 11,5 Millionen Euro Junglandwirteprämie. Die Ausgleichszulagen in Höhe von insgesamt 111 Millionen Euro wurden bereits ausbezahlt. Zudem haben die Landwirte im Rahmen von KULAP/VNP noch vor Weihnachten etwa 52 Millionen Euro erhalten.

Baden-Württemberg zahlt Ende des Jahres

Auch das Agrarministerium von Baden-Württemberg hat bereits mit der Auszahlung der flächenbezogenen Förder- und Ausgleichsleistungen begonnen. Als Erstes wurde die Förderung von steilem Grünland ausgezahlt. Weiterhin folgte die Auszahlung der ersten Landschaftspflegeverträge. Die Ausgleichszulage für die besonders schwierig zu bewirtschaftenden und ökonomisch weniger guten Flächen in den benachteiligten Gebieten soll kurz vor Weihnachten zur ausgezahlt werden. Die Auszahlung der Betriebsprämie wird ab dem 29. Dezember 2015 vorgenommen.

Niedersachsen zahlt nur Betriebsprämie

Die Basisprämie aus den Direktzahlungen, die Umverteilungprämie sowie die Junglandwirteprämie werden in Niedersachsen Ende Dezember 2015 ausgezahlt, teilte das zuständige Agrarministerium mit. Die Auszahlung des Greening-Zuschlags werde sich jedoch bis Ende Februar 2016 verschieben.

Von den restlichen West-Bundesländern ist bisher nichts bekannt.

 

Auch interessant