Login
Produktion und Förderung

DLV-Marktkompass: Preis- und Marktentwicklungen in Echtzeit

von , am
06.06.2012

München - Seit kurzem ist der dlv-Marktkompass online im Netz. agrarheute.com sprach mit dem Marktexperten Dr. Olaf Zinke über das Angebot und die Nutzungsmöglichkeiten.

Die Analysen liefern eine Einschätzung der aktuellen Marktlage für ein Produkt, mit Prognose und Kassapreisen.
Die Agrarmärkte verändern sich immer schneller. Marktzusammenhänge werden komplexer, aktuelle marktwirtschaftliche Entwicklungen auf den internationalen Märkten beeinflussen regionale Agrarmärkte und damit betriebswirtschaftliche Entscheidungsprozesse. Deshalb hat der dlv (Deutscher Landwirtschaftsverlag) den Marktkompass entwickelt, um Nutzern Preis- und Marktentwicklungen in Echtzeit anbieten zu können.

Marktsituationen unmittelbar erkennen und berücksichtigen

"Zentraler Bestandteil des Marktkompass sind die Terminmarktpreise für Weizen, Raps, Mais, Braugerste, Zucker, Milchprodukte, Schweine, Ferkel, Rinder und Futtermittel", sagte der Marktexperte, Dr. Olaf Zinke im Telefon-Interview mit agrarheute.com. "Bei diesen Produkten werden die Preisveränderungen unmittelbar über die Terminmärkte abgebildet. Dadurch lassen sich veränderte Marktsituationen unmittelbar erkennen und berücksichtigen. Neben der aktuellen Preisinformation können die regionalen Kassapreise von den Terminmarktpreisen abgeleitet werden. Außerdem lässt sich die Preiserwartung des Marktes für die kommenden Monate erkennen. Hinzu kommen verschiedene grafische Preisverläufe und natürlich auch die Umsätze zu den einzelnen Terminen."

Zusätzlich: Analysen und Nachrichten

Der Marktkompass bietet über die Echtzeitkurse hinaus, zu jedem Hauptprodukt noch die beiden Kategorien Analysen und Nachrichten. "Die Analysen liefern eine Einschätzung der aktuellen Marktlage für ein Produkt, mit Prognose und Kassapreisen. Dazu kommen in der Rubrik Nachrichten noch aktuelle Hintergrundberichte und Nachrichten, die für die Einordnung von Marktentwicklungen von Bedeutung sind", erklärte Dr. Zinke. Die Marktanalysen werden je nach Markt ein bis zweimal die Woche aktualisiert. Die Nachrichten und Hintergrundberichte werden der jeweiligen Informationslage an den Märkten entsprechend gemeldet.

Momentan kostenfreie Nutzung möglich

Im Moment kann der Marktkompass kostenfrei genutzt werden. "Dazu haben wir uns entschieden, um den Marktkompass noch besser an die Nutzerbedürfnisse anpassen zu können. Auf diese Weise wollen wir ihn gemeinsam mit den Nutzern weiterentwickeln. Die Bedingungen für eine zugangsbeschränkte Nutzung werden wir rechtzeitig bekannt geben", sagte Dr. Zinke.
 
Auch interessant