Login
Produktion und Förderung

Energiesparend bauen: Holzvergaseranlage und Indach-PV

von , am
11.11.2014

Josef Braun erzeugt einen Großteil seiner Energie mit einer Holzvergaseranlage, an die ein BHKW angeschlossen ist sowie mit einer Indach-PV-Anlage. Das KTBL hat ihn ausgezeichnet.

Zukunftsweisende Stallbauten - um die geht es seit Anfang der Siebzigerjahre beim Bundeswettbewerb "Landwirtschaftliches Bauen". Dabei sucht das Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft, kurz KTBL, zusammen mit den Bunderländern Musterbetriebe zu aktuellen Fragen im landwirtschaftlichen Bauen.
 
Thema dieses Jahr: Energieeffizienz. Wir stellen Ihnen die sechs Musterbetriebe, die dieses Jahr gekürt wurden, vor.
 
Heute: Josef Braun, 85354 Freising, Bayern

Energie aus Holzvergaseranlage und Indach-PV-Anlage

Der von der Familie Braun geführte Biolandbetrieb hat die Schwerpunkte Milchviehhaltung, Direktvermarktung und Ackerbau mit Erzeugung von Getreidesaatgut, Gewürzkräutern und Wiesenblumen. Ein Großteil der benötigten Energie für die Heu- und Gewürztrocknung wird mit einer Holzvergaseranlage, an die ein BHKW (30 kW) angeschlossen ist und einer Indach-PV-Anlage erzeugt.
 
Die unter der Indach-PV-Anlage geführte Außenluft kühlt die PV-Module und steigert den Anlagenwirkungsgrad. Eigene Agroforstflächen runden das betriebliche Energiekonzept ab.
Auch interessant