Login
Produktion und Förderung

Excelrechner ermittelt individuellen Düngerbedarf

© landpixel
von , am
04.12.2013

Der Ertrag des Ackers hängt entscheidend von der Düngung ab. Mit dem Grunddünger-Rechner können Landwirte jetzt schnell und einfach den Düngerbedarf der Fruchtfolge berechnen.

Der Boden wird teurer. Den durchnittlichen Verkehrswert gibt die BVVG für 2014 mit 19.730 Euro je Hektar an. © Mühlhausen/landpixel
Die bedarfsgerechte Versorgung der Pflanzen ist die wichtigste Voraussetzung, um hohe Erträge zu ernten. Jetzt gibt es einen Grunddünger-Rechner im Excel-Format zur Berechnung des Grunddüngerbedarfs. Die angezeigten Werte basieren auf der Empfehlung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Bis zum Jahresende können Landwirte die kostenlose Testversion nutzen. Eine Umsetzung als App ist für 2014 geplant.
 
 

Individuelle Parameter eingeben

Eine individuelle Anpassung an die jeweilige Ausgangssituation ist einfach möglich. Nach einer Untersuchung organischer Dünger können Landwirte Ihre eigenen Nährstoffgehalte eintragen, die dann automatisch berücksichtigt werden. Neben der Fruchtfolge sind folgende Parameter entscheidend:
  • Ertragsniveau
  • Ernterückstände (abgefahren oder eingearbeitet?)
  • Art und Menge der organischen Düngung
  • Boden und Bodenversorgung
Grunddüngerrechner im Video erklärt

 
Auch interessant