Login
Produktion und Förderung

Futter knapp - Kostenlose Futterbörse hilft

pd
am
13.05.2011

München - In einigen Regionen Bayerns wird wegen der anhaltenden Trockenheit das Viehfutter knapp. Hilfe bietet die kostenlose Futterbörse des Bayerischen Bauernverbandes und der bayerischen Maschinenringe.

In der Futterbörse des Bayerischen Bauernverbandes und der bayerischen Maschinenringe können Landwirte Futtergebote und Futtergesuche abgeben und anhand der Kontaktdaten direkt miteinander in Verbindung treten. Der Service ist kostenlos.
 
Die Futterbörse wurde bereits 2003 für trockenheitsgeschädigte Berufskollegen eingerichtet. Weil Landwirte die Börse aber auch weiterhin nutzten und um Futterengpässe durch die aktuelle Trockenheit zu vermeiden, führen BBV und Maschinenringe die Börse weiter.


Sie haben Grundfutter (Silomais, Futterrüben, etc.) anzubieten oder sind auf der Suche? Hier gelangen Sie zur kostenlosen Futterbörse ...
Auch interessant