Login
Produktion und Förderung

Hochwasser: Zahlreiche Hilfsangebote für Landwirte

© agrar-press
von , am
14.06.2013

Helfer und Hilfe suchende Landwirte können auf unserer neuen Facebook Gruppe "Hilfe für Hochwasseropfer - Landwirte" zusammenfinden. Die Gruppe hat mittlerweile 600 Mitglieder.

Wer Pachtverträge nur mündlich abschließt, kann böse Überraschungen erleben. © agrar-press
Schnelle und vor allem auch direkte Hilfe für vom Hochwasser betroffene Landwirte organisieren - das war das Credo unserer auf Facebook gegründeten Gruppe "Hilfe für Hochwasseropfer - Landwirte". Innerhalb weniger Tage ist die Mitgliederzahl mittlerweile auf über 600 angestiegen.
 
Zahlreiche Hilfsangebote warten nun darauf, angenommen zu werden. Viele vom Hochwasser verschonte Landwirte möchten gerne betroffenen Betrieben mit Heu- oder Strohspenden zur Seite stehen. Wichtig ist die Angabe der Postleitzahlen oder Regionen. So ist für jeden schnell ersichtlich, in welchem Umkreis damit geholfen werden kann.

Viele Hilfsangebote online

Christoph K. bietet an: "Hi Zusammen, auch ich/wir würde gerne betroffene Betriebe helfen. Und zwar habe ich noch Stroh in Quaderballen eingelagert. Fals Jemand Quaderballen Stroh benötigt, einfach melden!!!!"
 
Auch Silageballen oder persönliche Arbeitskraft werden angeboten. So meint Timo A.: "Hallo, wir würden gerne helfen indem wir 25 Silageballen spenden würden. Wer Sie braucht kann sich melden um weiter Fragen zu klären wie transport etc. Hoffe wir können helfen! Bei weiteren fragen schreibt mir !"
 
Peter U. würde sogar seine Reise verschieben: "Hallo, eigentlich wollte ich nach Irland, aber Wasser gibt es ja hier genug. Wenn ein Landwirt Hilfe braucht, so komme ich gern für ca. 2-3 Wochen."
 
Auch Aufrufe zu finanziellen Spenden, Tipps zur Ernte in den überfluteten Gegenden oder Angebote essentieller Dinge wie Kleidung findet man in der Gruppe "Hilfe für Hochwasseropfer - Landwirte". Blut Engel schreibt: "Heyy Leute Mühlhausen möchte helfen! Wir haben Kleidung, Schuhe, Sofa uvvm." 

Auch landlive-User bieten Hilfe an

Auch in der Community Landlive wurden Threads gestartet, die Hilfe und Bedarf zum Thema haben. Alle betroffenen Landwirte, die Hilfe benötigen, haben auf diesen Plattformen die Möglichkeit, Unterstützung zu erhalten. Sie können die bereits abgegebenen Angebote annehmen oder eigene Aufrufe starten. Direkte Hilfe - von Berufskollegen, schnell und unkompliziert.
Auch interessant