Login
Produktion und Förderung

KTBL-Tage 2014: Der Nutzen der Vernetzung

von , am
02.04.2014

Potsdam - Am 01. und 02. April fanden die KTBL-Tage 2014 im brandenburgischen Potsdam statt. Thema in diesem Jahr: "Vernetzte Landtechnik - Nutzen für die Betriebsführung".


In seinem Eröffnungsstatement ging KTBL-Präsident Prof. Thomas Jungbluth auf die Kernthemen der Fachtage ein. Über die Jahrzehnte habe die Komplexität landtechnischer Prozesse in der Innen- und Außenwirtschaft stark zugenommen. Insbesondere die Vielzahl, Variabilität und der Mangel an Steuerbarkeit der Einflussgrößen erfordere einen drastisch höheren Aufwand im Vergleich zu einer klassischen Indutrieproduktion. Der Weg zu einer "wissensbasierten" Landwirtschaft sei trotz erheblicher Erkenntnisgewinne noch weit. Praxislösungen müssten demnach sowohl die ökonomischen, ökologischen als auch sozialen Anforderungen erfüllen.

Praxiorientierte Integration

Innovative Technologien bei Elektronik, Sensorik oder Robotik haben sich in den letzten Jahren als zentrale Hilfsmittel zur Lösung dieser Aufgaben entwickelt. Sie seien mittlerweile Kernkompetenzen bei der Entwiclung von Landmaschinen und Systemlösungen. Eine praxisorientierte Integration der Technologien in die Landwirtschaft sei daher die aktuelle Herausforderung, wobei die Automatisierung und die Vernetzung der Prozesse eine wesentliche Rolle spiele.
Auch interessant