Login
Steuer und Finanzen

Marktkompass mit noch mehr Preisen

© Mühlhausen/landpixel
von , am
04.12.2013

Unser Marktkompass wird jetzt noch besser. Neu sind unter anderem Großhandelspreise für alle Getreidearten, Preise für Roggen und Braugerste, Heu und Stroh sowie Nutzkälber nach Bundesländern.

Noch mehr Preise, noch besser informiert. Wir haben unseren Marktkompass weiterentwickelt.
Im marktkompass des dlv finden Sie jetzt noch mehr aktuelle Preise von den deutschen Kassamärkten. Damit können sich die Nutzer des marktkompass umfassender und schneller über die Preisentwicklung an den repräsentativen Märkten informieren und gleichzeitig die Preise zwischen verschiedenen Handelsplätzen oder Bundesländern/Regionen vergleichen.

Großhandelspreise für alle Getreidearten

Bei Getreide kommt die Qualitätsklasse Elite-Weizen neu dazu. Dabei werden sowohl die Erzeugerpreise nach Bundesländern als auch Großhandelspreise ausgewiesen. Auch für A-Weizen und Futterweizen sind die Großhandelspreise auf den wichtigsten Handelsplätzen neu mit hinzugekommen.

Preise für Roggen und Braugerste

Neu sind außerdem die Preise für Brotroggen sowie für Futterroggen auf Erzeugerebene und für Brotroggen auch auf der Großhandelsstufe. Zusätzlich veröffentlichen wir die Preise für Braugerste auf Erzeugerebene. Bei (fast) allen Getreidearten und Kategorien sind damit die Preise auf Erzeugebene und auch auf Großhandelsebene im marktkompass verfügbar.
 
Bei Raps wurden neben der bislang ausgewiesenen Kategorie Erzeugerpreise ebenfalls die Großhandelspreise mit aufgenommen. Integriert wurden außerdem die Preise für festkochende Kartoffeln auf Erzeugerebene.

Heu und Stroh mit dabei

Im Bereich Futtermittel finden sich jetzt auch die Preise für Heu und Stroh. Hier werden jeweils die Monatspreise frei Erfasser nach Bundesländern ausgwiesen. Bei Sojaschrot werden die Großhandelspreise nach Bundesländern und an den wichtigsten Handelsplätzen (Großmärkten) ausgewiesen, gleiches gilt für Rapsschrot.

Nutzkälber nach Bundesländern

Ebenfalls neu in den marktkomapss aufgenommen wurden die Preise für Nutzkälber. Hier werden zunächst die Erzeugerpreise für männliche schwarzbunte Kälber nach Bundesländern ausgewiesen. Sowohl bei Kälbern (beispielsweise Fleckviehkälber und weibliche Tiere) als auch bei anderen Produkten (Milch, und Mineraldünger) sind Erweiterungen des Angebots geplant oder bereits in Arbeit. 

Chartanalyse der Kassapreise

Im Rahmen einer Chartanalyse können Sie ab sofort die Kassapreise für die wichtigsten landwirtschaftlichen Produkte auswerten und vergleichen. Die Auswertung funktioniert sowohl nach Regionen/Bundesländern, als auch für unterschiedliche Zeiträume. Das neue Tool greift dafür auf die bislang gesammelten/verfügbaren regionalen Preise zurück.
 
Die Darstellung der Preise im Rahmen der Chartanalyse ermöglicht für die ausgewählten Produkte eine Analyse der Preisentwicklung sowie die grafische Auswertung der Preisentwicklung für individuell einstellbare Zeiträume.
 
Gleichzeitig ist die Chartanalyse eine Ergänzung zu den vorhandenen Preis-Tabellen. Die in den Tabellen ausgewiesenen Kassapreise haben üblicherweise einen kürzeren Zeithorizont.
 

Marktreport: Starker Export hält Weizenpreise oben

Auch interessant