Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Rentenerhöhung

Mehr Rente für Landwirtinnen und Landwirte

Senior Landwirt mit Enkelkind
am Mittwoch, 22.04.2020 - 14:20 (Jetzt kommentieren)

Die Bundesregierung hat heute eine Anhebung der gesetzlichen Rente und der Alterssicherung für Landwirte beschlossen.

Mit der Rentenwert-Bestimmungsverordnung 2020 wurde die Rentenanpassung zum 1. Juli 2020 festgelegt, teilte das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit. Demnach erhöht sich der Rentenwert um 3,45 Prozent in den alten Bundesländern und um 4,20 Prozent in den neuen Bundesländern.

Damit können sich rund 600.000 Rentnerinnen und Rentner in der Alterssicherung der Landwirte (AdL) auf einen spürbaren Anstieg ihrer Altersbezüge einstellen: In der Alterssicherung der Landwirte steigt der allgemeine Rentenwert ab dem 1. Juli 2020  auf 15,79 Euro (West) beziehungsweise 15,32 Euro (Ost). 

Die durchschnittliche monatliche Regelaltersrente in der AdL erhöht sich dadurch laut Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) von aktuell 502,56 Euro auf 520,01 Euro.

Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft Juni 2020
Schnupper-Angebot Alle Aboangebote

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...