Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Finanzmarkt und Förderkredite

Rentenbank erhöht Zinsen – Fremdkapital immer teurer

Stallbau Finanzierung Zinsen Rentenbank
am Donnerstag, 15.09.2022 - 10:15 (Jetzt kommentieren)

Die Landwirtschaftliche Rentenbank hebt die Zinssätze für ihre Förderkredite erneut an. Es ist die zweite Zinsrunde im laufenden Monat.

Gebäude der Rentenbank

Der effektive Zinssatz für ein Ratendarlehen zu "Top-Konditionen" mit 10 Jahren Laufzeit und 10-jähriger Zinsbindung mit einem tilgungsfreien Jahr in der günstigsten Preisklasse A liegt ab heute (15.9.) bei effektiv 3,39 Prozent. Das sind 1,17 Prozentpunkte mehr als noch Mitte April fällig waren. Seit Ende März sind die Zinsen für diesen Förderkredit um fast 1,5 Prozentpunkte gestiegen; sie haben sich innerhalb eines halben Jahres also fast verdoppelt.

Bei einer Laufzeit von 20 Jahren und einer Zinsbindung von 10 Jahren mit einem tilgungsfreien Jahr beträgt der Effektivzins nun 3,49 Prozent.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte am 8. September die größte Zinserhöhung seit Einführung des Euros beschlossen und den Leitzins um 0,75 Prozentpunkte auf 1,25 Prozent erhöht. Der Hintergrund für den Beschluss des EZB-Rats war die sehr hohe Inflation im Euroraum. Aus demselben Grund geht der EZB-Rat davon aus, dass er die Zinsen weiter anheben wird.

Öffentliche Zuschüsse sind zusätzlich möglich

Die Förderprogramme der Rentenbank richten sich unter anderem an Unternehmen der Agrar-, Ernährungs- und Forstwirtschaft sowie Unternehmen im Bereich Fischerei oder erneuerbarer Energien. Sie dienen der Finanzierung von Investitionen oder Betriebsmitteln.

Die Programmkredite der deutschen Förderbank für die Agrarwirtschaft und den ländlichen Raum dürfen Landwirte neben anderen öffentlichen Mitteln wie Zuschüssen einsetzen. Es gilt die Voraussetzung, dass die von der EU vorgegebenen Beihilfeobergrenzen eingehalten werden.

Alle Förderzuschüsse der Rentenbank sind zusammen mit dem Darlehen bei der Hausbank zu beantragen. In Abhängigkeit von der Bonität und der Werthaltigkeit der Sicherheiten nehmen die Hausbanken die Einstufung in die jeweilige Preisklasse vor.

Mit Material von Landwirtschaftliche Rentenbank

Vollautomatischer Stall: Milchleistung von 19,5 auf 27 Liter gestiegen

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...