Login
Stroh

Strohpreis-Rechner: Kostenloses Tool

Stroh auf Traktor
Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
26.06.2018

Eine gewissenhafte Berechnung des Strohpreises ist wichtig. Die LWK Niedersachsen stellt hierfür ein kostenloses Excel-Tool zur Verfügung.

Es ist jedes Jahr wieder aufs Neue wichtig, den Strohpreis gewissenhaft zu kalkulieren. Das weiß auch die Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) und stellt hierfür Landwirten eine kostenlose Excel-Datei zur Verfügung, mit der sich der Mindestverkaufspreis berechnen lässt.

Stroh-Angebot fällt vermutlich geringer aus

Nachdem sich die Strohpreise in den letzten Jahren erholt haben, dürfte das Angebot wegen der diesjährigen Frühjahrstrockenheit sowie der kleineren Anbaufläche aufgrund der nassen Herbstmonate geringer ausfallen, meint die LWK Niedersachsen. So beschränke sich die Nachfrage wohl auf nötige Verbrauchsmengen. Die Preise werden sich je nach Befahrbarkeit der Flächen und Witterungslage in unterschiedlicher Richtung bewegen.

Kosten für Stroh frei Lager

Ist der kalkulierte Mindestpreis vom Verkäufer nicht zu realisieren, ist davon auszugehen, dass wieder mehr Stroh gehäckselt und eingearbeitet wird, erklärt die LWK Niedersachsen. Verbleibt Stroh auf der Fläche, entsteht zusätzlich bodenverbessernder Humus. Die Kosten für Stroh frei Lager lassen sich in

  • Rohstoff-
  • Press-
  • Transport- und
  • Lagerungskosten unterteilen.

In der Summe dürften je nach Lagerungsdauer hierbei Gestehungskosten von etwa 100 Euro je Tonne anfallen. Aufgrund der Angebotslage liegen die Preise für Stroh gegenwärtig etwas höher und bei durchschnittlich 100 bis 120 Euro je Tonne ab Hof.

Strohpreis-Rechner der LWK Niedersachsen

Der Strohpreis-Rechner der LWK Niedersachsen errechnet übersichtlich und schnell den angemessenen Preis für Stroh je dt beziehungsweise je ha, welches auf dem Feld verbleibt, nach den Nährstoffpreisen je kg Reinnährstoff für

  • Stickstoff
  • Phosphor
  • Kalium
  • Magnesium
  • Schwefel

sowie den Kohlenstoffwert für die entgangene Humusbildung.

Nach dem Öffnen der Datei wählen Sie einfach die Strohart aus und geben den Ertrag ein. Nach der Eintragung wird unmittelbar der Strohwert ausgewiesen und kann ausgedruckt werden.

Schnelle Änderungen: Nährstoffpreise für Mineraldünger

Da sich die Nährstoffpreise für Mineraldünger sehr schnell ändern können, besteht in der Anwendung die Möglichkeit, auch andere Preise anzusetzen. Über weitere Tabellen können auch die Strohkosten frei Lager beziehungsweise ab Hof berechnet werden. Hier sind ebenfalls Angaben aus den jeweiligen Listenfeldern auszuwählen. In der Tabelle Substitut wird ein Höchstpreis im Vergleich zu anderen Rohstoffen ausgewiesen.

Sie können den Strohpreis-Rechner der LWK Niedersachsen hier downloaden.

Mit Material von LWK Niedersachsen

Big Challenge: Über 100.000 Euro Spendengelder gesammelt

Wegweiser Big Challenge
Die Land und Forst war auch am Start
Nadine Henke ging zusammen mit ihrem Sohn Theis auf die Strecke
Verpflegung der Radler und Läufer
Heinrich Henke im Gespräch mit dem Radiosender Bremen Vier
Start mit Fahrrad im John Deere-Look
Tandem bei der Big Challenge
Thomas Ostendorf und Bernhard Barkmann am Big-Challenge-Start
Verpflegungsstation auf der Radstrecke
agrarheute-Redakteurin Martina Hungerkamp im Ziel
Auch interessant