Login
Produktion und Förderung

Thüringen: 232 Millionen Euro Direktzahlungen

© landpixel
von , am
28.12.2013

Erfurt - In Thüringen erhalten 4.475 Agrarbetriebe Direktzahlungen, die Bescheide wurden bereits verschickt. Insgesamt werden rund 231,8 Millionen Euro an die Landwirte ausgezahlt.

Im Dezember sollen 100 Prozent der Flächenprämien ausgezahlt werden © Mühlhausen/landpixel
Wie in den Vorjahren werden die Thüringer Landwirte auch 2013 frühzeitig ihre Betriebsprämien erhalten. Die Bescheide an insgesamt 4.475 Agrarbetriebe wurden bereits verschickt. Insgesamt werden rund 231,8 Millionen Euro an alle Antragsteller mit bewilligungsfähigen Anträgen ausgezahlt. Die Betriebsprämien werden als Direktzahlungen zu 100 Prozent von der EU finanziert.

Direktzahlungen honorieren Leistungen

"Mit den Direktzahlungen werden die vielfältigen Leistungen der Landwirte für Gesellschaft und Umwelt honoriert. Denn die Landwirtschaft erzeugt nicht nur hochwertige Nahrungsmittel oder Bioenergie, die über den Markt entlohnt werden. Landwirte erhalten und pflegen die Kulturlandschaft und damit Erholungsraum für uns alle, sie schaffen Arbeit und Wertschöpfung in den ländlichen Räumen", sagte Thüringens Agrarminister Jürgen Reinholz.
 
Durch die Reform der EU-Agrarpolitik werden die Direktzahlungen in Zukunft noch stärker an ökologische Leistungen der Landwirte geknüpft (so genanntes Greening). "Die Einführung des Greenings wird das Image der Landwirtschaft positiv beeinflussen und jedem Bürger ihre Bedeutung bewusst machen helfen", sagte Reinholz.

Hofreport: Flache Hierarchien auf 1.600 Hektar

Auch interessant