Login
Produktion und Förderung

Unternehmerin des Jahres: 'Mit Ideen Kunden binden'

von , am
05.07.2014

Jutta Zeisset ist eine junge Unternehmerin, die dem elterlichen Betrieb mit viel Ehrgeiz und innovativen Ideen eine tragfähige Zukunft gegeben hat. Die Kombination Hofladen, Hofcafe und Hofmuseum kommt gut beim Kunden an.

 
"Die Kunden sind unser Kapital", das war Jutta Zeisset bewusst, als sie den Legehennen-Betrieb mit Direktvermarktung übernahm. Doch die Hennenhaltung in Legebatterien war nicht mehr zeitgemäß und für eine andere Haltungsform fehlte der Platz. Aussiedeln wollte die Familie nicht. Also hat die junge Unternehmerin überlegt, was ihre Kunden außer Eier sonst täglich brauchen könnten: die Idee mit selbstgebackenem Brot aus einer hofeigenen Bäckerei war geboren. Das Mehl dafür bezieht sie von einer regionalen Mühle.
 

Hofmuseum und Hofcafe

Der Einfall mit dem selbstgebackenen Brot kam gut bei den Kunden an. Der kleine Hofladen, in dem der Vater bisher Eier direktvermarktete, wurde mit der Bäckerei ausgebaut. Zu weiteren Standbeinen des Betriebs wurde das hofeigene Museum mit über 10.000 Gegenständen aus der Land- und Hauswirtschaft und das angeschlossene Hofcafe. Das zieht Kundschaft an.
 

Neue Medien locken Kunden

Um ihr Unternehmen zu vermarkten, setzt Jutta Zeisset auf neue Medien: über facebook, google+, twitter und anderee Portalen hält sie ihre Kunden stets auf dema ktuellsten Stand. Sie ist oft einen Schritt voraus, füllt die Lücken in ihrer Region und ist dabei nah an der jungen Zielgruppe. Das war für den Deutschen Landfrauenverband Grund genug, sie zur Gewinnerin des Wettbewerbs "LandFrauen mit Ideen - Unternehmerin des Jahres 2014" zu küren.
 
Auch interessant