Login
Steuer und Finanzen

Wenn‘s um Geld geht, ist Reden Gold

von , am
12.10.2011

Cloppenburg - Gelungene Premiere: Die beiden niedersächsischen Landfrauenverbände hatten gemeinsam mit der LWK Niedersachsen zu einer Fachtagung für Frauen in der Landwirtschaft eingeladen.

Bei jedem dritten Paar meinen die Partner, dass der andere das Geld für Unnötiges ausgibt. © Greuner
„Wenn‘s um Geld geht - Frauen entscheiden … oder nicht?“ hieß es am vergangenen Donnerstag in der Stadthalle Cloppenburg durchaus provokant. Und es wurde Klartext geredet. Über Geld spricht man nicht - man hat es. Diese Volksweisheit ist genauso abgedroschen wie falsch, wenn es um die finanziellen Angelegenheiten der Familie geht. Nach der Eifersucht ist Geld das Thema, über das Paare am häufigsten streiten. In jedem dritten Paar meinen die Partner, dass der andere das Geld für Unnötiges ausgibt, in jedem vierten Paar hält einer den anderen für einen Verschwender. Und in jeder fünften Ehe gibt es Streit, weil das Geld ganz einfach ständig zu knapp ist. Mit diesen Ergebnissen einer Familienstudie belegte Hanna Opel, Referentin für Hauswirtschaft der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, die Bedeutung des Themas Geld im Familienalltag. 
 
Als Land & Forst-Abonnent können Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite der Land & Forst lesen. Zum Artikel ...
 
Land & Forst abonnieren Sie haben noch kein Abonnement? Das können Sie hier ändern. Zum Abo ...
 
 
 
 
 
Auch interessant