Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Zum Jahreswechsel: Gesetzesänderungen, Umsatzsteuer und Steuerregeln

Jahreswechsel 2020 2021 auf Holzwürfeln
am Freitag, 01.01.2021 - 07:05 (Jetzt kommentieren)

Gesetzesänderungen und neue Steuerregeln zum Jahreswechsel 2020/2021: Das kommt auf Landwirte zu.

Umsatzsteuer 2021: Darauf sollten Sie als Landwirt achten

Heute, am 1. Januar 2021, endet die befristete Umsatzsteuersenkung aus dem Steuerhilfegesetz. Somit steigen die Umsatzsteuersätze wieder von 16 auf 19 Prozent (Regelsteuersatz) beziehungsweise von 5 auf 7 Prozent (ermäßigte Tarif) an. 

Norbert Lehmann fasst Ihnen im Artikel die Aussagen der Ecovis-Steuerberaterin Ines Frenzel zusammen, wann eine Leistung abgeschlossen ist und worauf Unternehmer zum Jahreswechsel achten sollten. Auch für Betreiber von Hofcafés ist die Umstellung bei den Steuersätzen wichtig, da es nur zu einer "Teil-Umstellung" kommt. Die Steuerbegünstigung für Essen (ausgenommen Getränke) gilt bis 30. Juni 2021.

Jetzt lesen: Umsatzsteuer 2021: Darauf sollten Sie als Landwirt achten

Koalition einigt sich auf neue Steuerregeln für Landwirte

Die Koalitionsfraktionen haben sich auf einen Kompromiss geeinigt. Norbert Lehmann fasst zusammen, welche wesentlichen Veränderungen im Jahressteuergesetz 2020 auf die Landwirte zukommen. 

Er erläutert dabei folgende Aspekte: Begrenzung der Mehrwertsteuerpauschale, Änderung zum Investitionsbetrag und Lockerung der Vorschriften für die Betriebsaufteilung. 

Jetzt lesen: Koalition einigt sich auf neue Steuerregeln für Landwirte

Zum Jahreswechsel viele Gesetzesänderungen für Landwirte

Ab 2021 kommen auf die Landwirtschaft eine Vielzahl an Gesetzesänderungen zu. Norbert Lehmann behält den Überblick und fasst Ihnen die wichtigsten Änderungen zusammen. 

Ein Auszug aus dem Artikel: 

  • Anhebung der Beiträge für die Alterssicherung der Landwirte 
  • Anstieg der Beitrag zur landwirtschaftlichen Krankenversicherung 
  • Anstieg des gesetzlichen Mindestlohns
  • Start des Investitionsprogramms des Bundes am 11. Januar 
  • Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration ab dem 1. Januar 

Diese und weitere Themen hat unser Autor für Sie auf agrarheute aufbereitet.

Jetzt lesen: Zum Jahreswechsel viele Gesetzesänderungen für Landwirte

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...