Login
Direktzahlungen

Knapp 1 Mrd. Euro: Bayern zahlt EU-Prämien noch in dieser Woche aus

Thumbnail
Katharina Krenn, agrarheute
am
20.12.2016

Noch diese Woche plant Bayern die Direktzahlungen inklusive Greeningprämie an seine Bauern in voller Höhe auszuzahlen. Ein Teil wurde schon überwiesen.

Wie Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (CSU) jetzt erklärte, erhalten mehr als 105.000 bayerische Landwirte noch vor Weihnachten die EU-Direktzahlungen in Höhe von insgesamt rund 990 Millionen Euro.

"Gerade in der aktuell angespannten Situation können unsere bäuerlichen Familienbetriebe für ihre Liquidität jeden Euro dringend gebrauchen", erklärt Brunner. Aus diesem Grund habe man alles darangesetzt, die Gelder schnellstmöglich den Landwirten überweisen zu können. In den Zahlungen ist nach den Worten des Ministers auch die Greening-Prämie enthalten. Diese wird für Leistungen auf bayernweit über 230.000 Hektar landwirtschaftlicher Fläche gezahlt.

300 Millionen bereits überwiesen

Über die Auszahlung der Betriebsprämie hinaus hat der Freistaat den Landwirten bereits in den vergangenen Wochen über 300 Millionen Euro an Flächenprämien überwiesen.

  • Rund 111 Millionen Euro flossen als Ausgleichszulage in die benachteiligten Gebiete, um so standortbedingte Produktions- oder Einkommensnachteile auszugleichen.
  • Rund 190 Millionen Euro erhielten die Landwirte für ihre spezifischen Umweltleistungen im Rahmen des Kulturlandschafts- und Vertragsnaturschutzprogramms.
Mit Material von StMELF
Auch interessant