Login
Praktikerbericht

Landwirt Bützler: Defekter Traktor, Büroarbeit und Party

Thumbnail
Anke Fritz, agrarheute
am
19.05.2016

Sebastian Bützler bewirtschaftet in der Nordeifel einen Milchviehbetrieb. Für agrarheute berichtet der 33-jährige Landwirt aus der Praxis. Diese Woche: ein defekter Traktor; viel Büroarbeit und ein Jungesellenabschied.

Nachdem Landwirt Bützler den ersten Schnitt mit kleinen Pannen hinter sich gebracht hat, war der Montag in der vergangenen Woche für Hof und Stallarbeiten reserviert. "Da mussten die Arbeiten nachgeholt werden, die während des Silofahrens liegengeblieben sind - zum Beispiel Silos aufdecken und Boxenstreuen", schreibt uns der junge Landwirt in seinem aktuellen Praxisbericht.

Am Dienstag musste der Schlepper, der für den kaputten Traktor ausgeliehen wurde, wieder zurückgegeben werden. Allerdings gab es gleich ein neues Problem. An einem anderen Traktor waren beide Gebläse Defekt, sodass der Traktor in der Werkstatt bleiben musste. "Beim Zusammenbauen ist den Mechanikern dann auch noch aufgefallen, das ein Ventil von der Heckhydraulik defekt war. Das wurde dann auch getauscht". Klingt nicht nach einem entspannten Wochenstart.

Kreiselegge repariert

Wieder zurück aus der Werkstatt, reparierte Bützler gleich noch die defekte Kreiselegge damit er an der neuen Terrasse "nochmal alles schön gerade ziehen konnte".
Mittwoch bauten wir Zäune und fuhren die tragenden Rinder weg", berichtet Bützler weiter.

Büroarbeit und Jungesellenabschied

Aber auch bei Sebastian Bützler erledigt sich die Schreibarbeit nicht von alleine. Den kompletten Donnerstag widmete er der Büroarbeit.
Am Freitag ging es aber wieder draußen weiter. Wasser wurde auf die Weiden gefahren und die Rinder getrieben - alles Vorbereitungen für das lange Pfingstwochenende, dass Landwirt Bützler bei einem Jungesellenabschied in Köln verbrachte. Nach einer langen Nacht wurde gleich weiter gefeiert. "Sonntag war Frühshoppen der sich auch etwas länger zog als ursprünglich geplant. Auf einer Kirmes ein paar Dörfer weiter haben wir den Feiertag bei einem Familienfrühstück verbracht und danach ein Teil des Kinderzimmers aufgebaut. Denn Ende Juli ist es ja schon so weit. Sebastian Bützler wird Vater!

Auch interessant