Login
Cross-Compliance, Greening, Traktordiebstahl und Führerschein

Nichts verpassen: Die 5 beliebtesten Ratgeber aus dem März

Eva Ziegler/agrarheute
am
28.04.2016

Die Top-Ratgeber im März: Traktordiebstahl vorbeugen, CC- und Greening - Regeln für 2016, wann der T-Führerschein nicht reicht und Düngerstreuer einstellen.

Präventionstipps: Technische Lösungen gegen Traktordiebstahl

Die Nachrichten reißen nicht ab. Auch Kriminaloberrat Harald Schmidt (Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes) berichtet von einem Anstieg der Fallzahlen bei Diebstählen von Landmaschinen. Auf Nachfrage von agrarheute geben Experten der Polizei Tipps, was Sie persönlich mithilfe von technischen Lösungen gegen den Diebstahl Ihrer Landmaschinen tun können.

Cross Compliance: Das ändert sich in 2016

Auch 2016 ergeben sich einige Neuerungen bei den Cross Compliance Vorschriften. So ist beispielsweise der nach oben strahlende Prallteller zur Ausbringung von Gülle verboten und das sogenannte Frühwarnsystem wurde eingeführt.

Cross Compliance: Das ändert sich in 2016 ...

Das ändert sich 2016 beim Greening

Seit 2016 sind Futterleguminosen im Kulturcode-Katalog eine eigene Kategorie zugeteilt. Im Greeningjahr 2015 zählten Kleegras und Co. noch zur Kategorie ‚Gras- und Grünfutterpflanzen‘. Das hat für manchen Landwirt Vor-, für andere jedoch Nachteile.

Was sich 2016 beim Greening ändert ...

Achtung: Hier reicht der Führerschein der Klasse T nicht

Bereits mit Klasse T lassen sich Traktoren bis 60 km/h bbH fahren. Dies gilt jedoch nicht für den gewerblichen Einsatz, zum Beispiel auf Baustellen. Wer trotzdem fährt, riskiert hohe Strafen.

Wann der Klasse T Führerschein nicht reicht ...

Düngerstreuer richtig einstellen

Mineraldünger kostet Geld und bringt Ertrag. Deshalb geht der Landwirt achtsam damit um. Für eine bedarfsgerechte Düngung der Pflanzen ist der Streuer korrekt einzustellen. Moderne Düngerstreuer steuern die richtige Ausbringmenge heute automatisch. Bei älteren/kleineren Modellen muss die Dosierung vorher gemacht werden. Jede Düngersorte verlangt eine sorgfältig durchgeführte Abdrehprobe.

Verkehrsrecht: Diese Regeln sollten Sie kennen

johndeeremit_anhangern.jpg
Auch interessant