Login
Förderung

Priesmeier erwartet starke Einbußen bei den Direktzahlungen

Aussaat bei der Ackerbohne
Thumbnail
Anke Fritz, agrarheute
am
24.07.2017

Der SPD-Agrarsprecher Wilhelm Priesmeier rechnet für die neue Förderperiode mit einem Rückgang der Direktzahlungen um mehr als ein Drittel.

Minderung der Direktzahlungen um ein Drittel

Keine Illusionen macht sich der scheidende agrarpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Dr. Wilhelm Priesmeier, über die zu erwartenden Kürzungen im EU-Agrarhaushalt und deren Auswirkungen auf die Direktzahlungen. Im Interview mit AGRA-EUROPE sagt der SPD-Politiker für die kommende Förderperiode eine Minderung der Direktzahlungen um mehr als ein Drittel voraus.

Priesmeier für Kappung und Degression der Direktzahlungen

Statt bei derzeit rund 280 Euro pro Hektar im Bundesdurchschnitt werde man bei 180 Euro pro Hektar landen, so Priesmeiers Prognose. Er geht davon aus, dass bei diesem Niveau kaum Spielraum für eine weitere Umschichtung von der Ersten in die Zweite Säule verbleiben wird. Der langjährige Abgeordnete, der erstmals 2002 in den Bundestag gewählt wurde, plädiert für eine stärkere Differenzierung der Direktzahlungen. Kappung und Degression hält er für unvermeidlich; gegenüber einer weiteren Umverteilung zugunsten der ersten Hektare ist er skeptisch.

Priesmeier: Große Koalition erreichte nur auf Druck etwas

Ernüchtert ist Priesmeier über die Zusammenarbeit innerhalb der großen Koalition während der vergangenen vier Jahre: "Wenn wir etwas erreicht haben,war das ausgesprochen zäh und letzten Endes nur auf Druck von außenmöglich." Dies gelte etwa für das Düngepaket, das nach Einschätzung des SPD-Politikers den Landwirten nicht die erhoffte Planungssicherheit bringen wird, weil Regeln zur Eindämmung der Phosphateinträge ausgespart worden seien. Priesmeier lobt die Zusammenarbeit mit Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt, hält ihm jedoch Entscheidungsschwäche und mangelnde Durchsetzungsfähigkeit vor.

Mit Material von Agra-Europe

Tüftlertipps von erfinderischen Landwirten

Kälberhütte-Kalb-Kälber-Aufzucht
Kuh-Kuhstall-Milchviehhaltung-Heu-Heuraufen
Kalb-Tränkeeimer-Aufzucht-Stroh-Kälberhütte
Kalb-Wäscheklammer-Kälberhütte-Aufzucht
Brunst-Brunstnoten-Brunsterkennung-Milchviehhaltung-Fruchtbarkeit
Wärmelampe
Wassertrog
Traktor
Kälberiglu
Verteilblech
Spreuteiler
Ringschlüssel und Streudienst
Auch interessant