Login
Bildung

Hofreport: Das Jahr auf drei Betrieben

von , am
18.04.2012

Ab sofort starten wir eine neue Serie: den Hofreport. Wir begleiten drei Landwirte durch das Jahr. Einen Ackerbauern und Legehennenhalter, einen Milchviehbetrieb und einen Bullenmäster mit Ackerbau.

Erich Zirngibl betreibt Ackerbau und Bullenmast in Bayern. Auch von ihm berichten wir in den nächsten Monaten regelmäßig. © vm
Über unsere Community landlive haben wir Landwirte gesucht, die wir das Jahr über begleiten dürfen. Die Idee: drei unterschiedliche Regionen, drei unterschiedliche Betriebsformen, drei erfolgreiche Betriebe.
 
Mit dabei sind jetzt der Betrieb von
 
Gert Ruschulte, Milchviehhalter aus Niedersachsen,
Erhard Kunz, Ackerbauer und Legehennenhalter aus Rheinhessen sowie
Erich Zirngibl, Bullenmäster und Ackerbauer aus Bayern.
 
Die ersten drei Videos sind inzwischen fertig. Hier ein kurzer Überblick über die einzelnen Betriebe:

Gert Ruschulte, Milchviehhalter, Niedersachsen

Der Milchvieh- und Ackerbaubetrieb Ruschulte im Südwesten Niedersachsens an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen hat seit drei Jahren einen neuen Kuhstall für 170 Kühe. 200 Milchkühe halten die Ruschultes insgesamt - 170 Melkende und 30 Trockensteher. Hinzu kommt die weibliche Nachzucht mit 160 Tieren. Die männliche Nachzucht wird nach 14 Tagen verkauft.
 
In der vergangenen Woche stellte der Betriebsinhaber uns seinen neuen Stall vor, den der 32-Jährige vor drei Jahren gebaut hat - ein sechsreihiger Boxenlaufstall. Der Milchviehbestand von vorher 120 Tieren stockte er auf.
 

Erhard Kunze, Legehennenbetrieb mit Ackerbau und Hofladen, Rheinhessen

Mitten im Trockengebiet Rheinhessen liegt der Eichhof, ein Legehennenbetrieb mit 120 Hektar Ackerfläche und eigenem Hofladen.  Seit 1987 bewirtschaftet der 48-jährige Landwirt Erhard Kunze, zusammen mit seiner Frau und seinen drei Kindern, den Hof. Kernstück des Betriebs ist der Legehennen-Stall mit etwa 1.000 Tieren.
 
Mit 60 Hektar ist der Weizen seine Hauptkultur. Außerdem baut Erhard Kunze 18 Hektar Sommergerste, 20 Hektar Zuckerrüben, 15 Hektar Raps und einen knappen Hektar Färberdistel an. Dieses Jahr kultiviert Erhard Kunze zum ersten Mal auch Sojabohnen, um seinen Kunden zu garantieren, dass das Hühnerfutter hundertprozent gentechnikfrei ist. 

Hier kommen Sie zum kompletten Text inklusive Video ...

Erich Zirngibl, Bullenmast und Ackerbau, Bayern

Auf dem Hof groß geworden, landwirtschaftliche Lehre, Meisterausbildung, so lässt sich der Werdegang von Landwirt Erich Zirngibl kurz beschreiben. Seit 22 Jahren ist er Betriebsleiter auf dem eigenen Hof. Der Hof liegt im "Herzen von Bayern" im Landkreis Eichstätt auf 375 bis 401 Meter über NN. Die Fruchtfolge auf Zirngibls Betrieb besteht aus Winterweizen, Zuckerrüben und Silomais. Des Weiteren werden Zwischenfrüchte wie Ölrettich, Senf und Erbsen angebaut sowie Ackergras, Luzerne und Miscanthus. Die Bullenmast hat Erich Zirngibl von seinem Vater übernommen. Auch der Großvater hat schon Bullen gemästet.
 

So erkennen Sie den Hofreport

Alle Videos zum Hofreport erkennen Sie an nebenstehendem Logo im Vorspann des Videos. Sie wollen alle Videos und Texte auf einen Blick? Auf der agrarheute.com-Startseite finden Sie auf der rechten Seite ebenfalls das Hofreport-Logo. Einfach draufklicken und los geht's. Viel Spaß beim Lesen und Ansehen!
Auch interessant