Login
Bildung

Öffentlichkeitsarbeit zahlt sich aus

von , am
14.03.2011

Lingen - Das Bild der Gesellschaft von der Landwirtschaft ist oft unrealistisch. Auf dem niedersächsischen Junglandwirtetag 2011 ging es um Öffentlichkeitsarbeit, die jeder Landwirt täglich leisten kann und sollte.

Die Referenten Eberhard Breuninger (l.), Training-Coaching-Beratung von Harten&Breuninger, und Prof. Dr. Achim Spiller (Mitte), Uni Göttingen, zeigten den Zuhörer, wie Öffentlichkeitsarbeit für Landwirte im Alltag funktioniert. © Hasemann
Dioxinskandal, „Bauer sucht Frau“ oder Kinderbücher mit romantischen Szenen vom Bauernhof - „Die Wahrnehmung der Landwirtschaft in der Gesellschaft hat sich stark verändert. Ein realistisches Bild ist selten vorhanden“, betonte der niedersächsische Ministerpräsident David McAllister in Lingen. Eine Strategie, um dieser Entfremdung entgegenzuwirken: landwirtschaftliche Öffentlichkeitsarbeit. Besucher und Experten gaben Tipps, wie das Image der Landwirtschaft verbessert werden kann.
 
Als Land & Forst-Abonennt können Sie den vollständigen Artikel auf der Internetseite der Land & Forst lesen. zum Artikel ...
 
Land & Forst abonnieren Sie haben noch kein Abonnement? Das können Sie hier ändern. zum Abo ...
 
Begleiten Sie in unsem Video 'Öffentlichkeitsarbeit zahlt sich aus' Landwirt Johannes Hempen aus dem Emsland zum Jungbauerntag. zum Video...
 
Auch interessant