Login
Unfallverhütung

Sturmschäden: So reparieren Sie sicher Ihr Dach

Thumbnail
Josef Koch, agrarheute
am
30.01.2018

Wer nach dem Sturmtief sein beschädigtes Dach reparieren will, sollte wichtige Vorkehrungen für die Arbeitssicherheit beachten. Wir geben Ihnen Tipps.

Dachreparatur-Sicherheit

Wer nach den jüngsten Stürmen beschädigte Dächer auf seinen Gebäuden  hat, sollte vor der Reparatur für die nötige Arbeitssicherheit sorgen. Das rät die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG). Ebenso empfiehlt sie, Dächer rechtzeitig vor dem nächsten Sturm zu überprüfen und Schäden unverzüglich von Fachfirmen beheben zu lassen.

Falls noch nicht geschehen, lassen Sie dabei Sicherheitsdachhaken in der Dachfläche montieren. Dachhaken sind eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, um sich bei der Reparatur kleinerer Schäden schnell und wirksam gegen Absturz zu sichern. Dachleitern können hier eingehängt werden, und sie dienen als Anschlagpunkt für ein Sicherungsgeschirr.

Dachhaken nach DIN EN 517 Typ B schützen auch vor seitlichen Abstürzen, selbst wenn der Dachfirst überstiegen wird oder bei Pultdächern. Die Haken müssen Sie auf dem Dach fachgerecht und nach den Vorgaben der Hersteller befestigen. 

Sichere Arbeitsplattformen am Schlepper nutzen

Die SVLFG rät generell dazu, eine Fachfirma mit Reparaturarbeiten zu beauftragen, weil die hierfür nötigen Fachkenntnisse, Fähigkeiten und Arbeitsmittel im eigenen Betrieb in den meisten Fällen nicht vorhanden sind.

Für Betriebe, in denen hingegen geeignetes Personal und Arbeitsmittel vorhanden sind, um Reparaturen selbst auszuführen, hat die SVLFG Hinweise zusammengestellt, um die vorhandenen Kenntnisse zur Sicherung von auf dem Dach arbeitenden Personen aufzufrischen.

Viele Dacharbeiten lassen sich von einer Hubarbeitsbühne oder von einer am Schlepper angebrachten Arbeitsplattform aus sicher ausführen. Hubarbeitsbühnen erhält man zum Beispiel bei Verleihfirmen. Je nach Bauart reichen ihre Arbeitskörbe bis weit auf das Dach hinauf.

In Gebäuden ohne Zwischendecken kann das Aufstellen einer fahrbaren Arbeitsbühne (Fahrgerüst) im Inneren eine Alternative sein, um einfacher an die schadhaften Stellen zu gelangen. Das Unfallgeschehen zeigt, dass Anlege- oder Stehleitern für diesen Zweck völlig ungeeignet sind. 

Fanggerüste aufstellen

Vor Beginn der Dacharbeiten muss ein Fanggerüst aufgestellt werden, das alle Dachkanten gegen Absturz absichert, in deren Nähe die Reparaturen ausgeführt werden.

Die Fanggerüste müssen an Dächern mit einer Neigung von mehr als 22,5 Grad im Traufbereich zusätzlich mit seitlichen Netzen oder Drahtgittern ausgestattet werden, die abrutschende Personen auffangen können.

Dacheindeckungen aus Faserzement oder Bitumen, Lichtplatten aus Kunststoff oder Lichtkuppeln sind nicht begehbar. Ebenfalls gefährlich sind undichte oder marode Ziegeleindeckungen, bei denen über längere Zeit Feuchtigkeit ins Dach eingedrungen ist, so dass die Lattung morsch geworden ist.

Um auf solchen Dächern nicht durchzubrechen, müssen vor dem Betreten zwei nebeneinander gelegte, mindestens 30 Millimeter dicke Laufbohlen mit Trittleisten auf dem Dach ausgelegt werden.

Stromleitungen spannungsfrei schalten

In Gebäuden ohne Geschoss- oder Zwischendecken, zum Beispiel in Hallen, Ställen oder Scheunen, müssen Sie unter der Dachfläche ein Auffangnetz einspannen, das durchbrechende Personen auffängt. Der Freiraum unter dem Netz muss mindestens drei Meter lichte Höhe betragen.

Verläuft über dem Dach eine Stromleitung, müssen Sie diese vor Arbeitsbeginn spannungsfrei schalten oder isolieren. Zuständig dafür ist der Betreiber der Leitung. Ein Abstimmungsgespräch schafft Klarheit, wann die Reparaturarbeiten durchgeführt werden können.

Landwirt Bützler: Pressschnitzel, Traktorpflege, Sturmschäden

LKW lädt Pressschnitzel ab
Kinder auf Deutz
Silofolie, Netz und Reifen
Reifen und Sandsäcke
Getönte Kontaktlinse im Auge von Landwirt Bützler
Deutz-Traktoren von Landwirt Bützler
Leck an Ölleitungen
Radlader walzt separierte Gülle
Sturmschäden reparieren
Alte Paletten entsorgen
Radlader hebt Abtrenngitter
Auch interessant