Login
Bildung

Young Farmers Cup 2014 - Die Finalisten stehen fest

© dlz next
von , am
06.09.2014

Spaß, Spannung und viel Technik präsentierte das Junglandwirtemagazin dlz next mit dem Young Farmers Cup 2014 auf dem Fendt Feldtag in Wadenbrunn. Am Ende zeigte sich, wer es ins Finale schafft.

Gemeinsam mit dem Bundesverband der Maschinenringe veranstaltete die dlz next, das Junglandwirtemagazin des dlv, den Vorentscheid zum Young Farmers Cup auf dem Fendt Feldtag in Wadenbrunn. Rund 2.000 Zuschauer verfolgten begeistert, wie 24 Junglandwirtinnen und Junglandwirte in vier Teams in einem Landtechnikparcours gegeneinander antraten.
 
Um den Einzug ins Finale kämften: das Team der 'Black Forrest Farmers' aus dem Schwarzwald, die 'Agrar Champs' mit ihren Streitern aus ganz Deutschland, die 'Fachhelden', die von verschiedenen Fachschulen kommen und das Team der 'Bankdrücker', das sich aus Agrarstudenten zusammensetzte. 

Drei knifflige Aufgaben

Noch in der Nacht zuvor hatte es wie aus Eimern geschüttet. Der Boden in der großen Fendt-Arena war daher eine echte Herausforderung - ebenso wie die drei Disziplinen, die sich die Veranstalter für die Junglandwirte ausgedacht hatten
 
Zunächst einen Staffellauf, bei dem als zusätzliche Aufgabe Zinkenarme an einem Schwader angebracht werden mussten. Anschließend galt es, mit einem riesigen Sechsscharpflug zurückzusetzen und treffsicher mit dem vordersten Pflugschar den Korken in eine Sektflasche zu drücken. Eine knifflige Aufgabe, bei der das Publikum den Atem anhielt. Und auch das Bayerische Fernsehen war mit dabei und übertrag diese faszinierende Aufgabe live in die Abendschau.
 
Als letztes Stand ein Fahrparcours an, in dem zwei große Traktoren einen kleinen Tretschlepper durch verschiedene Hindernisse wie Pylonen, eine Wippe und eine Rampe leiten musste.

Black Forrest Farmers vs. Bankdrücker

Am Ende konnten sich zwei Teams für das große Finale am 4. Oktober auf dem Landwirtschaftlichen Hauptfest in Stuttgart qualifizieren: die 'Black Forrest Farmers' mit den Teamteilnehmern Lukas Gleichauf, Katharina Hönscher, Simon und Benjamin Isele, Marc Maier und Patrick Moog sowie die 'Bankdrücker' mit den Mitgliedern Richard Götz, Florian Märkl, Lisa-Maria Mayer, Martin Unverdorben, Hermann Kobinger und Maximilian Mark.
 
Die dlz next dankt Isuzu, Joskin und Fendt, den Sponsoren des Young Farmers Cups 2014, für ihre Unterstützung und freut sich auf das Finale in Stuttgart!
 Weitere Bilder und Infos zum Cup gibt es unter www.dlz-agrarmagazin.de/YFC 
Auch interessant