Login
Video-Tipp

US-Ernte: Mit Lohndreschern durch die Great Plains

Jedes Jahr ziehen Lohndrescher von Süden nach Norden durch die Great Plains, der Brotkammer der USA. Der NDR hat die Wanderarbeiter mit der Kamera begleitet.

Thumbnail
Katharina Krenn , agrarheute
am
19.12.2017

In den Great Plains, dem Flachland des Mittelwesten der USA, werden pro Saison 35 Millionen Tonnen Weizen geerntet. Zur Erntezeit fahren ganze Lohndruschfamilien mit ihren Mähdreschern durch die große Ebene von Süden nach Norden immer dem Erntezeitpunkt hinterher. Das Norddeutsche Fernsehen hat sie bei ihrer Wanderarbeit begleitet.

Erntehelfer USA: Zwischenfruchtaussaat bei Olson Organics

Getreidesilos und LKW auf einem amerikansichen Öko-Betrieb
John Deere Mähdrescher erntet Triticale
John Deere Scheibenegge
Rettich messen
Acker mit abgefrorener Zwischenfrucht
Gea Güllefass mit Scheibeninjektor
John Deere Raupe bei Sonnenuntergang
John Deere vor Maschinenhalle
Hafer und Tillage Rettich
John Deere streut Zwischenfrucht
Acker grubber in den USA
Traktor tanken auf dem Acker
John Deere Raupe mit Walze
Tillage Rettich und HAfer
Zwischenfrucht
Auch interessant