Märkte und Preise

MARKTPREISE
Marktnews
Taschenrechner vor Weizenlager

CBoT: Weizen kann kräftig zulegen

Nachdem die CBoT am Vortag Abschläge verbucht hatte, ging es am gestrigen Handelstag in die Gegenrichtung. An der Matif gab es nur leichte Veränderungen.

Landwirte auf Zuckerrübenfeld

Europa: Erzeugerpreise heben die Stimmung der Landwirte

Die Ergebnisse des DLG-Trendmonitors vom Frühjahr 2017 signalisieren Zuversicht unter den europäischen Landwirte. Ursache seien die Entwicklungen der Erzeugerpreise.

Bild auf Agrarheute.com

Milchpreis: Das zahlten führende EU-Molkereien im Februar

Die EU-Erzeugermilchpreise tendierten im Februar weiter nach oben. Führende europäische Molkereien zahlten ihren Lieferanten im Schnitt 33,44 Cent/kg Rohmilch.

Preise für Düngemittel Einkaufspreise der Landwirtschaft für lose Ware; gewichtetes Bundesmittel regionaler Einzelmeldungen (keine Terminware); in EUR/t ohne MwSt. Ausgewählte Düngemittel.

ProduktMärz 2017Spanne± Vormonat
Expertenanalysen
Fettmarkt stabilisiert Milchpreis

Fettmarkt stabilisiert Milchpreis

Die Molkereien in Deutschland zahlten im März für konventionell erzeugte Milch überwiegend einen konstanten Preis. Dieser wird derzeit vor allem von den festen Tendenzen am Fettmarkt gestützt. Solange die Schwäche beim Eiweiß davon kompensiert werden kann, ist bundesweit gesehen weiter mit stabilen Erzeugerpreisen zu rechnen.

Verbesserte Aussaatbedingungen für US-Mais

Verbesserte Aussaatbedingungen für US-Mais

US-Maiskurse tendieren schwächer. Verbesserte Wetteraussichten könnten die Aussaat in den USA voranbringen. Weizen tendiert entlang deutlich schwächerer Mais- und Sojakurse ebenfalls schwächer.

Kartoffelmarkt 2016/17: Fakten und Trends

Kartoffelmarkt 2016/17: Fakten und Trends

Anbau und Ernte der Ende April am Markt dominierenden Kartoffeln erfolgten unter turbulenten Rahmenbedingungen. Das hat Auswirkungen bis zum Beginn der diesjährigen Ernte. Die AMI Markt Charts zeigen, was wichtig zu wissen ist.