Login

Ausgeglichene Marktlage bei Schlachtschweinen

Ausgeglichene Marktlage bei Schlachtschweinen
© AMI
Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI),
29.11.2017

(AMI) – Das umfangreiche Schlachtschweineangebot nimmt langsam etwas ab. Der Abverkauf von schlachtreifen Tieren verläuft flott bei minimal rückläufigen Gewichten. Angebot und Nachfrage nach Schweinen halten sich in der Summe auf hohem Niveau die Waage.

Beim Handel mit Schweinefleisch wechseln große Mengen den Besitzer. Wenngleich vereinzelt davon berichtet wird, dass die Nachfrage minimal an Fahrt verliert, gibt es in der Summe keine Klagen. Es dominieren zudem auf breiter Basis unveränderte Teilstückpreise.


Interessieren Sie sich für Informationen zu den europäischen Schlachtschweinemärkten? Diese finden Sie im Online-Dienst Markt aktuell Vieh und Fleisch. Bitte loggen Sie sich ein.

Sie möchten unseren Online-Dienst kennenlernen? Dann besuchen Sie unseren Shop.

Marktexperten

Herr Matthias Kohlmüller - AMI Experte für Fleischwirtschaft

Matthias Kohlmüller

Marktanalyst Fleischwirtschaft


Tel.: (030) 8109597-12
Kontakt: AMI Expertenseite

Intensive Kontakte zu europäischen Organisationen (IMPA Meeting) und Mitglied im EU-Prognoseausschuss, Mitarbeit in Fachgremien und im Bundesmarktverband. Referent auf nationalen und internationalen Veranstaltungen.