Zum Adventsgewinnspiel

Magermilchpulver zu höheren Konditionen gehandelt

Magermilchpulver zu höheren Konditionen gehandelt
Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI), Donnerstag, 14.10.2021 - 12:47

(AMI) – Der Markt für Magermilchpulver war von einem anhaltend knappen Angebot geprägt. Die Preise stiegen vor diesem Hintergrund deutlich.

Am Markt für Magermilchpulver in Lebensmittelqualität war das Angebot zur Monatsmitte anhaltend knapp. Durch die gedämpft verlaufende Milchanlieferung und die Knappheit bei Rohmilch und Magermilchkonzentrat war die Produktion frischer Ware nach wie vor eingeschränkt. Dadurch waren die Hersteller teils für das laufende Jahr ausverkauft und es wurden lediglich bestehende Lieferverträge bedient. Wer kurzfristig noch mit Ware versorgt werden wollte, musste von daher deutliche Preisaufschläge hinnehmen. In Kempten wurde die Notierung für Lebensmittelware gegenüber der vorangegangenen Woche um im Schnitt 50 EUR auf 2.800 bis 2.920 EUR/t nach oben gesetzt.

Wie entwickelten sich die Märkte für Vollmilch- und Molkenpulver in der ersten Oktoberhälfte? Und wie stellen sich die Entwicklungen an den Teilmärkten für Rohmilch, Käse und Butter dar? Lesen Sie dazu die aktuelle Einschätzung im Markt aktuell Milchwirtschaft. Nutzen Sie die Bestellmöglichkeiten im Shop und sichern sich noch heute Ihren Zugang zum Expertenwissen!

Marktexperten

Juliane Michels, Junior-Produktmanagerin Agribusiness

Juliane Michels

Produktmanagerin Agribusiness


Tel.: (0228) 33805-519
Kontakt: AMI Expertenseite

Autorin von Marktkommentaren und Fachbeiträgen zu den Themenbereichen Milch und Milchprodukte