Login

Milchfett setzt preislichen Höhenflug fort

Milchfett setzt preislichen Höhenflug fort
© AMI
Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI),
18.05.2017

Milchfett wird bei knapper Verfügbarkeit rege nachgefragt. Das hat auf allen Verarbeitungsstufen weitere Preisanstiege zur Folge.

Die Preisschraube am Fettmarkt dreht sich immer weiter. Hierzu trägt neben dem geringen Rohstoffaufkommen und den fehlenden Beständen an Butter die gleichzeitig umfangreiche Nachfrage nach fetthaltigen Produkten bei. Industrierahm, Butter und auch Käse zogen dadurch preislich weiter an. Mit knapp 5 EUR/kg hat Blockbutter dabei mittlerweile ein Rekordniveau erreicht.

Wie stellen sich die Entwicklungen an den Teilmärkten für Rohstoffe, Butter, Käse und Milchpulver im Detail dar? Antworten darauf finden Sie im Markt aktuell Milchwirtschaft.

Sie sind noch kein Kunde und möchten den Online-Dienst Markt aktuell Milchwirtschaft kennenlernen? Bestellen Sie jetzt Ihr Abonnement.

Marktexperten

Herr Andreas Gorn - AMI Experte für Milch und Milchprodukte

Andreas Gorn

Marktanalyst Milch und Milchprodukte


Tel.: (0228) 33805-100
Kontakt: AMI Expertenseite

Intensive Kontakte zu Milcherzeugern, Molkereien und dem Handel. Mitarbeit in Fachgremien, Referent auf Fachveranstaltungen.