Nachfragebelebung bei Blockbutter

Nachfragebelebung bei Blockbutter
Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI), Donnerstag, 21.01.2021 - 13:11

(AMI) – Am Markt für Blockbutter war nach einem anhaltenden ruhigen Geschäftsverlauf reges Kaufinteresse spürbar. Entsprechend sind die Preise leicht angezogen.

Der Markt für Blockbutter hat sich nach vielen ruhigen Wochen zuletzt wieder lebhafter gezeigt. Es gingen vermehrt Anfragen bei den Herstellern ein. Diese mündeten häufig auch in Abschlüsse, sodass das Neugeschäft mengenmäßig zulegte. Sowohl Industriekunden aus dem Inland als auch aus dem europäischen Ausland deckten sich dabei mit Ware ein. Die Unsicherheit über den weiteren Marktverlauf und auch die Preisentwicklung bei der abgepackten Ware hatten in den vergangenen Wochen eher zu Kaufzurückhaltung geführt. Die Preise für Blockbutter entwickelten sich in diesem Zuge fester. Die Börse in Kempten hob am 20.01.21 die Notierung für Blockbutter um 8 Ct auf 3,38 bis 3,48 EUR/kg an.

Die Kontraktpreise an der European Energy Exchange (EEX) zeigen nach vorne weiterhin leicht festere Tendenzen. Der Handel hat mengenmäßig in der zweiten Kalenderwoche gegenüber der Vorwoche zugelegt. Die Anzahl der im Vorjahresmonat gehandelten Kontrakte wurde bereits Mitte Januar überschritten.

Beim GlobalDairyTrade-Tender in Neuseeland hat sich der Aufschwung der Butterpreise fortgesetzt. Bei der zweiten Auktion des Jahres stieg der mittlere Preis über alle Laufzeiten auf umgerechnet 3.903 EUR/t. Dieses Preisniveau wurde zuletzt im Juni 2019 erreicht.

Wie stellen sich die Entwicklungen an den Teilmärkten für Rohmilch, abgepackte Butter, Käse und Dauermilcherzeugnisse dar? Eine umfangreiche Einschätzung der aktuellen Marktlage finden Sie im Markt aktuell Milchwirtschaft.

Sie sind noch kein Kunde und möchten den Online-Dienst Markt aktuell Milchwirtschaft kennenlernen? Bestellen Sie jetzt Ihr Abonnement.



Marktexperten

Juliane Michels, Junior-Produktmanagerin Agribusiness

Juliane Michels

Produktmanagerin Agribusiness


Tel.: (0228) 33805-519
Kontakt: AMI Expertenseite

Autorin von Marktkommentaren und Fachbeiträgen zu den Themenbereichen Milch und Milchprodukte

Auch interessant