Preise für Bio-Milch kaum verändert

Preise für Bio-Milch kaum verändert
Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI), Donnerstag, 04.02.2021 - 11:07

(AMI) – Bei den Preisen für ökologisch erzeugte Milch herrschten am Ende des Jahres 2020 stabile Tendenzen vor. Im neuen Jahr dürften die hohe Nachfrage sowie das abgeschwächte Wachstum der Milchanlieferung Spielraum für die ein oder andere Preisanhebungen lassen.

Im Dezember 2020 zahlten die Molkereien für ökologisch erzeugte Milch mit 4,0 % Fett und 3,4 % Eiweiß rund 48,8 Ct/kg, so erste Berechnungen der AMI. Damit haben sich die Preise, nach den zuvor erfolgten Anstiegen, auf erhöhtem Niveau stabilisiert. Zwar hat manches Unternehmen seine Auszahlungsleistung zum Jahresende angehoben. Dies hat sich jedoch im Bundesmittel mit einem geringfügigen Plus von knapp 0,1 Ct kaum niedergeschlagen, da in Einzelfällen auch Abschläge zu verzeichnen waren. Die Vorjahreslinie wurde mit 1,6 Ct weiterhin deutlich übertroffen, da sich die Preise zwölf Monate zuvor ebenfalls weitgehend stabil gezeigt hatten.

Die Entwicklung der Preise für ökologisch und konventionell erzeugte Milch verlief im Dezember nahezu parallel. In beiden Produktionsschienen bewegte sich die Auszahlungsleistung nur knapp über dem Vormonatsniveau. Dementsprechend ist der Abstand zwischen beiden mit rund 16,0 Ct/kg konstant geblieben. Im konventionellen Bereich profitierten die Milchviehhalter von der überwiegend stabilen Lage bei den Verarbeitungsprodukten. Dadurch ist die preisliche Schwäche, die sich zum Jahresende mitunter einstellt, ausgeblieben.

Wie stellten sich die Auszahlungsleistungen für ökologisch erzeugte Milch in den einzelnen Regionen dar? Und wie entwickelte sich die Nachfrage nach ökologisch erzeugten Molkereiprodukten? Eine aktuelle Einschätzung finden Sie in einer ausführlichen Analyse in unserem Online-Dienst Markt aktuell Milchwirtschaft.

Sie sind noch kein Kunde und möchten vom Expertenwissen der AMI profitieren? Dann nutzen Sie die Bestellmöglichkeiten in unserem Shop, und sichern Sie sich noch heute Ihren persönlichen Zugang zum Markt aktuell Milchwirtschaft.



Marktexperten

Dr. Kerstin Keunecke - AMI Experte für Milch und Milchprodukte

Dr. Kerstin Keunecke

Marktanalystin Milch und Milchprodukte


Tel.: (0228) 33805-101
Kontakt: AMI Expertenseite

Autorin von Fachbeiträgen und Produktstudien zum Milchmarkt, Analystin für den Milchpreisvergleich, vielfältige Kontakte zu Molkereien und Unternehmen der Milchbranche.