Login

Preise für Formbutter im November erneut gesunken

Preise für Formbutter im November erneut gesunken
Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI),
08.11.2018

(AMI) – Verbraucher können sich im November erneut über günstigere Butterpreise freuen. Schon Anfang Oktober ging es auf der Verbraucherebene mit den Preisen abwärts. Im Lebensmitteleinzelhandel liegt Formware jedoch preislich weiterhin über dem Niveau von November 2017.

Die Molkereiabgabepreise sind Anfang November erneut deutlich zurückgegangen. Nach ersten Storechecks der AMI kam es in der ersten Novemberwoche auch zu Preiskorrekturen auf der Verbraucherebene. Teile des Handels verkauften Deutsche Markenbutter im Preiseinstiegssegment für 1,69 EUR je 250-Gramm-Päckchen. Damit sank der Ladenpreis gegenüber Oktober um 10 Ct. Das Niveau von November 2017 wurde gleichzeitig um 10 Ct übertroffen. Die Preise für Bio-Butter wurden Anfang November im gleichen Umfang wie die konventionelle Ware auf 2,29 EUR gesenkt.

Welcher Verlauf war am Markt für Blockbutter zu erkennen? Und wie stellen sich die Entwicklungen an den anderen Teilmärkten für Rohmilch, Käse und Dauermilcherzeugnisse dar? Eine umfangreiche Einschätzung der aktuellen Marktlage finden Sie im Markt aktuell Milchwirtschaft.

Sie sind noch kein Kunde und möchten den Online-Dienst Markt aktuell Milchwirtschaft kennenlernen? Bestellen Sie jetzt Ihr Abonnement.

Marktexperten

Anna Effertz - AMI Junior-Produktmanagerin Agribusiness

Anna Effertz

Junior-Produktmanagerin Agribusiness


Tel.: (0228) 33805-514
Kontakt: AMI Expertenseite

Autorin von Marktkommentaren und Fachbeiträgen zu Agrarrohstoffen

Auch interessant