Login

Preise für Vollmilchpulver geben nach

Preise für Vollmilchpulver geben nach
© AMI
Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI),
26.10.2017

(AMI) – Die deutlichen Preisrückgänge auf der Fettseite machen sich nun auch beim Vollmilchpulver bemerkbar. Diese kann die Preisschwäche auf der Eiweißseite nicht mehr gänzlich kompensieren, sodass Vollmilchpulver in der Berichtswoche nochmals schwächer tendierte.

Hier und da gingen Anfragen bei den Werken ein. Jedoch agierten die Marktbeteiligten größtenteils zurückhaltend, sodass das neue Abschlüsse nur in begrenztem Umfang zu Stande kamen. Wenn neue Geschäfte abgeschlossen wurden, dann vornehmlich für kurzfristige Liefertermine. Für spätere Zeiträume ließen sich die Preisvorstellungen der Käufer und Verkäufer jedoch nicht zur Deckung bringen.

Wie entwickeln sich die Preise der weiteren Milchdauerwaren? Und wie lange hält der Abwärtstrend bei Blockbutter noch an? Die aktuellen Geschehnisse am Milchmarkt können Sie mit dem Online-Dienst Markt aktuell Milchwirtschaft verfolgen. Nutzen Sie die Bestellmöglichkeiten im Shop und sichern sich jetzt Zugang zum Expertenwissen!

Marktexperten

Juliane Michels, Junior-Produktmanagerin Agribusiness

Juliane Michels

Junior-Produktmanagerin Agribusiness


Tel.: (0228) 33805-519
Kontakt: AMI Expertenseite

Autorin von Marktkommentaren und Fachbeiträgen zu den Themenbereichen Milch und Milchprodukte