Login

Ruhiger Marktverlauf bei Vollmilchpulver

Ruhiger Marktverlauf bei Vollmilchpulver
Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI),
13.12.2018

(AMI) –Vollmilchpulver wurde Mitte Dezember nach wie vor verhalten nachgefragt. Die Absatzsatzmöglichkeiten der Hersteller beschränkten sich dabei auf den Binnenmarkt, im Drittlandsgeschäft war Ware aus der EU weiterhin nicht wettbewerbsfähig.

Am Markt für Vollmilchpulver hat sich der ruhige Geschäftsverlauf fortgesetzt. Die Aktivitäten beschränkten sich dabei nach wie vor auf den innergemeinschaftlichen Handel. Durch das, im Vergleich zu den anderen Anbietern am Weltmarkt, höhere Preisniveaus in der EU war die Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Anbieter im Drittlandsbereich nicht gegeben und die Absatzmöglichkeiten somit weiter limitiert. Die Preise haben sich im Inland zuletzt unverändert gezeigt, dabei wurde die Vorjahreslinie erstmals seit Mai wieder leicht überschritten.

Wie entwickelten sich die weiteren Teilmärkte für Butter, Käse sowie Magermilch- und Molkenpulver? Eine aktuelle Einschätzung der Lage am Milchmarkt in Deutschland lesen Sie im Online-Dienst Markt aktuell Milchwirtschaft. Sie sind noch kein Kunde? Nutzen Sie die Bestellmöglichkeiten im Shop und sichern sich noch heute Ihren Zugang zum Expertenwissen!

Marktexperten

Herr Andreas Gorn - AMI Experte für Milch und Milchprodukte

Andreas Gorn

Marktanalyst Milch und Milchprodukte


Tel.: (0228) 33805-100
Kontakt: AMI Expertenseite

Intensive Kontakte zu Milcherzeugern, Molkereien und dem Handel. Mitarbeit in Fachgremien, Referent auf Fachveranstaltungen.

Auch interessant