Login

Schlachtschweinemarkt sehr ausgeglichen

Schlachtschweinemarkt sehr ausgeglichen
Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI), Mittwoch, 25.09.2019 - 20:56

(AMI) – Sehr ausgewogen stehen sich das Angebot an Schlachtschweinen und die Nachfrage gegenüber. Die Marktlage hat sich weiter stabilisiert. Die zur Vermarktung anstehenden Stückzahlen sind leicht steigend, regional gibt es nur wenig Unterschiede.

Doch auch das Kaufinteresse von Seiten der Schlachtereien fällt etwas lebhafter aus als in den vergangenen Wochen. Der empfohlene Vereinigungspreis bleibt aufgrund der sehr stabilen Situation zum wiederholten Male unverändert.

Gegenüber den Vorwochen werden im Handel mit Schweinefleisch etwas größere Mengen nachgefragt. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Teilstücken, die als Verarbeitungsfleisch genutzt werden. So werden vermehrt Artikel wie Schultern, Bäuche und Speck umgesetzt. Preislich bleiben die bisherigen Konditionen fast durchweg unverändert im Vergleich mit der Woche zuvor. Es gibt nur sehr wenige Preisbewegungen. Der Verkauf verläuft relativ reibungslos, entlastende Impulse bringt der weiter in Schwung kommende Export in Richtung China.


Haben Sie auch Interesse an dem europäische Schlachtschweinemarkt? Informationen dazu finden Sie in unserem Online-Dienst Markt aktuell Vieh und Fleisch. Bitte loggen Sie sich ein.

Sie kennen unsere Angebote noch nicht und möchten unseren Online-Dienst kennenlernen? Dann besuchen Sie unseren Shop.

Marktexperten

Frau Mechthild Cloppenburg - AMI Expertin für Fleischwirtschaft

Mechthild Cloppenburg

Marktexpertin Fleischwirtschaft


Tel.: (030) 8109597-11
Kontakt: AMI Expertenseite

Beste Kontakte zu Erzeugergemeinschaften und Beratungsringen im Vieh- und Fleischsektor, Autorin von Fachbeiträgen.

Verwandte Analysen