Login

Stabilisierung am Futtermittelmarkt

Stabilisierung am Futtermittelmarkt
Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI),
22.11.2018

(AMI) – Die Nachfrage nach Magermilchpulver in Futtermittelqualität hat sich auf niedrigem Niveau belebt. Trotz umfangreicher Verkäufe von Ware aus den Interventionsbeständen der EU konnten sich die Preise für frische Ware zuletzt befestigen.

Der Markt für Magermilchpulver in Futtermittelqualität hat sich nach der Monatsmitte weiter stabilisiert. Wenngleich sich die Nachfrage etwas belebt hat, war der Geschäftsverlauf insgesamt aber nach wie vor ruhig. Die Verarbeiter sind weitgehend mit Ware aus der Intervention eingedeckt. Die umfangreichen Verkäufe aus den öffentlichen Beständen hatten jedoch kaum dämpfende Auswirkungen auf die Preise für frische Ware. Hier war in der Berichtswoche für kurzfristige Lieferungen eine gewisse Befestigung zu sehen.

Wie entwickelten sich die weiteren Teilmärkte für Butter, Käse und Milchdauerwaren? Eine aktuelle Einschätzung der Lage am Milchmarkt in Deutschland lesen Sie im Online-Dienst Markt aktuell Milchwirtschaft. Sie sind noch kein Kunde? Nutzen Sie die Bestellmöglichkeiten im Shop und sichern sich noch heute Ihren Zugang zum Expertenwissen!

Marktexperten

Herr Andreas Gorn - AMI Experte für Milch und Milchprodukte

Andreas Gorn

Marktanalyst Milch und Milchprodukte


Tel.: (0228) 33805-100
Kontakt: AMI Expertenseite

Intensive Kontakte zu Milcherzeugern, Molkereien und dem Handel. Mitarbeit in Fachgremien, Referent auf Fachveranstaltungen.

Auch interessant