Login

Stabilisierung am Milchmarkt

© AMI
Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI),
12.05.2016

Im Verlauf der ersten Maihälfte hat sich am Milchmarkt eine Stabilisierung abgezeichnet. Im Zuge der rückläufigen Milchmengen und einer gleichzeitig anziehenden Nachfrage ist der Preisrückgang an den Rohstoff- und Produktmärkten zum Stillstand gekommen.

Bei Blockbutter, Schnittkäse und einzelnen Pulvererzeugnissen sowie Spotmilch und Konzentraten zeigten sich sogar leicht festere Tendenzen. Dem stehen jedoch die zum Monatsbeginn erfolgten deutlichen Preisrückgänge im Frischebereich und bei abgepackter Butter gegenüber. 

Eine umfangreiche Beschreibung der Lage an den einzelnen Teilmärkten finden Sie im Markt aktuell Milchwirtschaft.

Sie sind noch kein Kunde und möchten den Onlinedienst Markt aktuell Milchwirtschaft kennenlernen? Bestellen Sie jetzt Ihr Abonnement.

Marktexperten

Herr Andreas Gorn - AMI Experte für Milch und Milchprodukte

Andreas Gorn

Marktanalyst Milch und Milchprodukte


Tel.: (0228) 33805-100
Kontakt: AMI Expertenseite

Intensive Kontakte zu Milcherzeugern, Molkereien und dem Handel. Mitarbeit in Fachgremien, Referent auf Fachveranstaltungen.