Starker Anstieg des Schlachtschweinepreises

Starker Anstieg des Schlachtschweinepreises
Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI), Mittwoch, 24.02.2021 - 17:53

(AMI) – Der Handel mit Schlachtschweinen hat sich deutschlandweit belebt, die Nachfrage von Seiten der Schlachtunternehmen ist zumeist rege. Dabei sind die Überhänge inzwischen fast komplett abgebaut, einzig im Süden gibt es vereinzelt noch etwas umfangreichere Mengen. In anderen Regionen wird dagegen bereits von sehr knappen und kaum bedarfsdeckenden Stückzahlen berichtet.

Die Schlachtgewichte liegen noch immer über dem Vorjahr, nehmen aber stetig ab. Entsprechend zeigt sich der Markt viel lebhafter und die Preisempfehlung wurde dementsprechend deutlich auf nun 1,30 EUR/kg angehoben.

Von Seiten des Einzelhandels hat das Kaufinteresse an Schweinefleisch zuletzt zugenommen, insbesondere Grillfleisch ist dabei gefragt. Dies führt zu einer Belebung im Handel, besonders bei Nacken, Schultern und mageren Bäuchen steigen die verkauften Mengen. Aber auch Fleischteile, die als Verarbeitungsfleisch genutzt werden, sind in den Bestellungen häufiger zu finden. Preislich halten sich die Anpassungen dabei noch in Grenzen, die meisten Markteilnehmer erwarten in den kommenden Tagen und Wochen aber deutlichere Anstiege.

Die europäischen Schlachtschweinemärkte beleben sich weiter, von den Überhängen der vergangenen Wochen ist nichts mehr zu spüren. Vielmehr sind die Mengen inzwischen klein und für den Bedarf häufig kaum noch ausreichend. Das frühlingshafte Wetter sorgt zusätzlich für Impulse, der Fleischhandel belebt sich. Entsprechend entwickeln sich auch die Schlachtschweinepreise fast flächendeckend fester.

Haben Sie auch Interesse an dem europäische Schlachtschweinemarkt? Informationen dazu finden Sie in unserem Online-Dienst Markt aktuell Vieh und Fleisch. Bitte loggen Sie sich ein.

Sie kennen unsere Angebote noch nicht und möchten unseren Online-Dienst kennenlernen? Dann besuchen Sie unseren Shop.

Marktexperten

Dr. Tim Koch - AMI Experte für Fleischwirtschaft

Dr. Tim Koch

Marktanalyst Fleischwirtschaft


Tel.: (0228) 33805-150
Kontakt: AMI Expertenseite

Autor von Fachbeiträgen zum Vieh- und Fleischmarkt, Referent auf Fachveranstaltungen, beste Kontakte zu Verarbeitern und Unternehmen des Fleischsektors.